Gymnasium

Mädchenschulen: Besser lernen ohne Jungs?

Sie sind selten, aber doch gefragt: Mädchenschulen. Eltern setzen oft auf deren guten Ruf. Aber wie sinnvoll ist die Trennung der Geschlechter? Jugendliche, Pädagogen, Forscherinnen und Absolventinnen berichten.
Die Pause an der Marienschule Münster beginnt mit einem Gong, wie im Theater. Und genau wie dort die Zuschauer und Zuschauerinnen hinausströmen, drängen die Kinder aus den Klassenzimmern.

Der Schulunterricht der Zukunft: Lehrerin vom Gymnasium Miesbach erklärt, was sich durch Corona ändern wird

Die Digitalisierung an den Schulen ist in Gang gekommen. Am Gymnasium Miesbach berichtet Schulleiter Rainer Dlugosch von einer großen Nachfrage seiner Kollegen an Fortbildungen im Bereich Unterricht und Digitalisierung. Doch was bleibt, wenn die Schüler wieder in Präsenz in die Schule zurückkehren? Wir fragten dazu Verena Hinkel (35), die am Gymnasium Englisch und Latein unterrichtet... 

Deutschlands besten Distanzunterricht bietet Gymnasium im Kreis Gütersloh

Den besten digitalen Unterricht in Deutschland bietet das Gymnasium Harsewinkel. Das findet zumindest die Jury des Unternehmens »Phywe«, das jetzt den Preis – digital, versteht sich – an das Gymnasium übergab. Verbunden mit einem 1.000-Euro-Gutschein, den die Schule bei dem Hersteller von Lehr- und Lernmitteln im naturwissenschaftlichen Bereich mit Hauptsitz in Göttingen einlösen kann.

Ein Tag im Leben eines Schulleiters: Uwe Bettscheider aus Stolberg

Ganztagsschule wird vor Ort gestaltet! Weit über 100 Schulporträts, Interviews mit Schulleiterinnen und Schulleitern sowie Berichte aus den Ländern zeigen die Praxis von Ganztagsschulen in Nord und Süd, Ost und West. Besonders die Lernkultur und Unterrichtsentwicklung an Ganztagsschulen steht im Mittelpunkt. Dazu gehört auch die Partizipation von Schülerinnen und Schülern.

Deutsch-französisches Schulprojekt in Rostock will wachsen

Das deutsch-französische Schulprojekt Abibac am Innerstädtischen Gymnasium (ISG) in Rostock soll weiter wachsen. »Eines unserer Ziele ist es, künftig eine komplette Abibac-Klasse zu bilden«, sagte ISG-Schulleiter Markus Riemer vor einer Videokonferenz (11.45 Uhr) mit der französischen Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, am Mittwoch.

Abiturientinnen und Abiturienten in Nürnberg verweigern Präsenzunterricht

Abiturientinnen und Abiturienten an sieben Nürnberger Schulen verweigern den Präsenzunterricht, wie der Bayerische Rundfunk berichtet. Mit der neuen ansteckenden Corona-Mutation sei es nicht zu verantworten, dass man sich zwischen Bildung und Gesundheit entscheiden müsse, sagte Ioana Atanasoaie, Abiturientin am Hans-Sachs-Gymnasium, dem Sender.

Ein »fokussierter Blick« auf die Schüler*innen

»Es läuft erstaunlich reibungslos«, das stellt der Leiter der Paul-Gerhardt-Schule in Dassel, Matthias Kleiner, fest. Bis Ende Januar, also bis zum Halbjahresende gilt an den Gymnasien Szenario C, was vollständiges Distanzlernen bedeutet. Ausnahme ist der 13. Jahrgang.
An der Dasseler Paul-Gerhardt-Schule ist es ruhig, nur der komplette 13. Jahrgang mit den rund 70 Schülern ist in der Schule. Große Kurse werden auf zwei Räume verteilt. Kleine Kurse werden normal unterrichtet.

Schüler sind fit für die digitale Zukunft - Chiemgau-Gymnasium erhält zum zweiten Mal die Auszeichnung "Digitale Schule"

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach hat in einer Videokonferenz das Chiemgau-Gymnasium Traunstein (ChG) zum zweiten Mal in Folge als »Digitale Schule« ausgezeichnet. Schulleiter Markus Gnad freute sich: »Dass wir mit unserem pädagogischen Konzept im Bereich der Digitalisierung zukunftsfähig aufgestellt sind, haben die vergangenen Monate gezeigt.

Seiten