Startseite

Herzlich willkommen!

 Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten "Digitale Schule" und "Digitale Medien" interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an LehrerInnen, HochschullehrerInnen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie…

  • sich umfassend über das Thema "digitale Bildung" informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, die die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen

  • sich über das Bildungscamp "Digital Education Day" (DED), das dieses Jahr am 14. November 2020 in Köln-Bilderstöckchen stattfindet, informieren und registrieren. Die Tagesveranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist ohne eine Registrierung eine Teilnahme nicht möglich.
    Hinweis Die Registrierung für den Digital Education Day 2020 wird vor/nach den Sommerferien in NRW eröffnet. Wie im vergangenen Jahr werden rund 550 Plätze zur Verfügung stehen.
    Wenn Sie auf unserer Plattform angemeldet sind, erfahren Sie u.a. per Newsletter frühzeitig alles Wissenswerte über den DED und können sich hier - ohne größeren Aufwand - für das kostenfreie Bildungscamp registrieren.

Melden Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als Nutzer/IN an.

Die Stadt Köln fördert den kontinuierlichen Informationsaustausch rund um das Thema "Digitale Bildung". Wir befassen uns mit u.a. mit folgenden Fragen: Welche digitalen Medien gibt es? Wie funktioniert Digitalisierung in der Schule, welche Chancen, aber auch Herausforderungen stecken in digitaler Bildung und wie setzt man sie gewinnbringend im Schulalltag ein? Welche Konzepte und Erfahrung gibt es bundesweit und im Ausland dazu?

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Mehr erfahren. 

Digitales Lernen

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus nutzen immer mehr Schüler*inen digitale Lernmaterialien in ihrem Alltag. Damit auch Sie die Krise gut bewältigen und bestmöglich lernen können, haben wir auf unserer Plattform zahlreiche Lernmaterial-Sammlungen für Sie zusammengestellt.
► Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren.

Und jetzt möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten:
Welche EDU-Angebote bzw. Lernmaterialien können Sie noch empfehlen?
Schicken Sie bitte eine E-Mail an das EDU-Team Köln - unter DEC@stadt-koeln.de
Wir erweitern unsere Sammlung kontinuierlich. 

Bildungs-Nachrichten

Di, 30 Jun 2020
Kölner Schule gewinnt beim Wettbewerb #wirfürschule – Der Hackathon für die Zukunftsschule

Der Hackathon sollte Lösungsansätze entwickeln, um das anstehende Schuljahr neu zu gestalten. Gesucht wurden unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Anja Karliczek inhaltliche und fächerübergreifende Projektideen für die hybride Schule, pädagogische Ansätze für eigenständiges Lernen sowie digitale Tools, die im Schulalltag zum Einsatz kommen könnten.
Der Hackathon wurde von Digitale Bildung für Alle e.V. und der Lehrer*...

Di, 30 Jun 2020
Corona-Krise: Alle Lehrer in NRW sollen Laptops bekommen

"Die Landesregierung investiert in der Corona-Krise 350 Millionen Euro in Digitalisierung der Schulen. Bis 2022 sollen alle Schulen schnelles Internet haben. NRW sei das erste Bundesland, das seine Lehrer flächendeckend mit Laptops oder Computern versorge.
Die Landesregierung will alle Lehrer und benachteiligte Schüler mit digitalen Endgeräten ausstatten. »Wir haben ein Investitionspaket von über 350 Millionen Euro für die...

Mo, 29 Jun 2020
Ministerin Prien über Schule nach den Ferien: "Ich mache nicht mit beim Lehrerbashing"

"Aber Nachholbedarf beim digitalen Unterricht sieht die Kieler Bildungsministerin Karin Prien durchaus. Ein Gespräch über Schule nach den Ferien.
Karin Prien, seit 2017 Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein, ist derzeit eine der profiliertesten Persönlichkeiten in der deutschen Bildungspolitik. Die Position, mit der sie im Frühjahr für eine bundesweite Diskussion sorgte - die Abiturprüfungen zugunsten...

Mo, 29 Jun 2020
Schulunterricht im Radio: Das virtuelle Klassenzimmer in Afrika

"Auch in Afrika wurden die Schule während der Corona-Krise geschlossen – Zeit für digitale Bildung. Weil nur wenige über einen Internetzugang verfügen, findet der virtuelle Unterricht bisher hauptsächlich via Radio und Fernsehen statt. 
Es ist nicht gerade der Stoff, der die »Generation Z« vom Sessel reißt: »Büroklammer, Locher, Fotokopierer, Faxgerät«. Frederik, der Moderator in Kenias staatlichem Radiosender, diktiert jedes Wort...

Feedback

"Mein erstes Barcamp: Ich war sehr begeistert von den vielen Ideen und der ansteckenden Aufbruchstimmung auf dem DED16. Bin infiziert und freue mich auf den DED17."

Frajo Ligmann, Gymnasium Würselen (Würselen, NRW)

Startseite