Startseite

Herzlich willkommen!

BREAKING #DED21: Dazulernen - So war der 9. Digital Education Day - ONLINE aus Köln
Der neunte Digital Education Day (DED) fand am 13.11.2021 coronabedingt als virtuelle Onlinekonferenz statt. Das Schwerpunktthema war wie im vergangenen Jahr »Distance Learning, Homeschooling und Schulkultur mit Best Practice-Beispielen«.
Die Stadt Köln bietet mit dem DED eine Austauschformat und eine gemeinsame Plattform für alle Beteiligten, auf der Einsatzszenarien, Konzepte, aber auch Vorbehalte im Kontext digitaler Bildung aktiv geteilt und diskutiert werden können.
⇒ Die Highlights des 9. Digital Educations Days finden Sie in unserem YouTube-Kanal.
⇒ Eine kleine Fotostrecke des #DED21 finden Sie in unserer Galerie
⇒ Folgende Themen wurden auf dem #DED21 diskutiert!


Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten »Digitale Schule« und »Digitale Medien« interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der Sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Lehrer*innen, Hochschullehrer*innen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie u.a.…

  • sich umfassend über das Thema »digitale Bildung« informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, welche die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen

  • beim jährlich stattfindenden Digital Education Day (DED) mitmachen - sofern Sie für die jeweilige Veranstaltung registriert sind.


► Machen Sie mit. Sind Sie neu, dann legen Sie sich bitte ein DED-Konto an und werden Community-Mitglied. Über unseren Newsletter werden Sie rechtzeitig über kommende Veranstaltungen informiert und haben somit frühzeitig die Gelegenheit mitzumachen.
Hier können Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als Nutzer*in anmelden.

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Mehr erfahren. 

Digitales Lernen

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus nutzen immer mehr Schüler*innen digitale Lernmaterialien in ihrem Alltag. Damit auch Sie die Krise gut bewältigen und bestmöglich lernen können, haben wir auf unserer Plattform zahlreiche Lernmaterial-Sammlungen für Sie zusammengestellt.
► Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren.

Und jetzt möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten:
Welche EDU-Angebote bzw. Lernmaterialien können Sie noch empfehlen?
Schicken Sie bitte eine E-Mail an das EDU-Team Köln - unter DEC@stadt-koeln.de
Wir erweitern unsere Sammlung kontinuierlich. 

Bildungs-Nachrichten

Mi, 1 Dez 2021
Europäischer Vergleich des Ifo-Instituts: Schulschließungen betrafen Kinder in Deutschland stärker als in anderen Ländern

"Schulschließungen waren in Deutschland eine der wesentlichen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Dass es auch anders geht, zeigt ein Vergleich des Ifo-Instituts mit sechs weiteren europäischen Ländern.
Schulschließungen in Deutschland haben Kinder und Jugendliche im internationalen Vergleich besonders stark eingeschränkt. Das geht aus einem Aufsatz des Ifo-Instituts hervor. »Andere Länder in Europa legten größeren Wert darauf,...

Di, 30 Nov 2021
Künftige Bundesbildungsministerin: Schulschließungen nur absolut letztes Mittel

"Die designierte Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) will eine stärkere Beachtung der Rechte von Schülern in der Corona-Pandemie. »Das Bundesverfassungsgericht hat heute erstmalig ein Recht auf Bildung anerkannt. Damit einher geht im Falle von Schulschließungen eine digitale Unterrichtspflicht«, teilte Stark-Watzinger am Dienstag mit.
Das Gericht habe den Belangen der Schülerinnen und Schüler eine besondere Bedeutung...

Mo, 29 Nov 2021
Frankfurts Stadtschülersprecher: "Bei der Ausstattung der Schulen sind wir noch im 20. Jahrhundert"

"Frankfurts Stadtschülersprecher Hannes Kaulfersch fordert Tempo beim Digitalisierungs-Ausbau und kritisiert Versäumnisse während der Corona-Pandemie.
Hannes Kaulfersch, 18 Jahre alt, ist Frankfurts neuer Stadtschülersprecher. Unsere Redakteurin Julia Lorenz hat mit ihm über die Situation in den Schulen angesichts der rasant steigenden Zahl der Corona-Neuinfektionen gesprochen, über das Mitspracherecht der Jugendlichen im Stadtparlament...

Fr, 26 Nov 2021
Wie wollen wir in Zukunft leben? -Zukunftskompetenzen als Motor von Schulentwicklung an der Ernst-Reuter-Schule in Karlsruhe

"Die Begriffe Digitalisierung und Digitalität sind viel diskutiert. Zentral in der gesellschaftlichen Bedeutung ist nicht die Technisierung verschiedenster Lebensbereiche, sondern es geht vielmehr um eine Kultur der Digitalität, in der wir leben. Felix Stalder, der diese Begrifflichkeit 2016 geprägt hat, unterscheidet beide Begriffe voneinander. Durch die Digitalisierung, also die Ausweitung digitaler Technologien, entstehen eine...

Feedback

"Der DED 2018 war für meine Schüler/-innen und mich eine wirklich lohnenswerte Erfahrung. Für mich war es schön, viele bekannte Gesichter aus der Schulmedienwelt wieder zu treffen und noch mehr neue, offene und auf die Digitalisierung des Unterrichts neugierige Menschen kennenlernen zu dürfen. Meine Schüler/-innen waren begeistert mit welcher Freundlichkeit und Achtung ihren eigenen Vorträgen gefolgt wurde und bestaunten die neusten digitalen Entwicklungen an diversen Ständen.  
Durch die vielfältigen Angebote an Sessions unterschiedlichster Themengebiete rund um das Thema Digitalisierung der Bildung war für Jeden, ob Anfänger oder fortgeschrittener Mediennutzer, etwas Interessantes dabei. 2019 geht´s weiter!"

Annika Olsen
Lehrerin, HJK Steinfeld, Apple Professional Learning Specialist (Kall, NRW)

Startseite