Herzlich willkommen!

Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten "Digitale Schule" und "Digitale Medien" interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich an LehrerInnen, HochschullehrerInnen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie…

  • sich umfassend über das Thema "digitale Bildung" informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, die die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen

  • sich über das Bildungscamp "Digital Education Day" (DED), das dieses Jahr am 24. November 2018 in Köln-Bilderstöckchen stattfindet, informieren und registrieren. Die Tagesveranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist ohne eine Registrierung eine Teilnahme nicht möglich.
    Hinweis Registrierung: Ende Juni, vor Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen, eröffnen wir das Anmeldeverfahren für den Digital Education Day Cologne 2018. Wie im vergangenen Jahr stehen rund 400 Plätze zur Verfügung.
    Wenn Sie auf unserer Plattform angemeldet sind, erfahren Sie u.a. per Newsletter frühzeitig alles Wissenswerte über den DED und können sich hier - ohne größeren Aufwand - für das kostenfreie Bildungscamp registrieren.

Melden Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als NutzerIN an.

Die Stadt Köln fördert den kontinuierlichen Informationsaustausch rund um das Thema "Digitale Bildung". Wir befassen uns mit u.a. mit folgenden Fragen: Welche digitalen Medien gibt es? Wie funktioniert Digitalisierung in der Schule, welche Chancen, aber auch Herausforderungen stecken in digitaler Bildung und wie setzt man sie gewinnbringend im Schulalltag ein? Welche Konzepte und Erfahrung gibt es bundesweit und im Ausland dazu?

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung und des Amtes für Schulentwicklung der Stadt Köln

Mehr erfahren.

Bildungs-Nachrichten

  • Fr, 13 Jul 2018
    Technik, Ethik und Etikette

    "Einige Privatschulen arbeiten bereits mit ausgeklügelten Konzepten zur Medienkompetenz. Dabei geht es um weit mehr als die bloße Geschicklichkeit im Umgang mit digitalen Systemen.
    Wenn ein anderer Schulleiter ihr mal wieder stolz berichtet, dass er in naher Zukunft Tablet-Klassen an seiner Schule einrichten will, dann sagt Tina Veigel fröhlich »Oh, das ist ja schön.« Man will ja nicht...

    19 Aufrufe
  • Do, 12 Jul 2018
    Spannende Reisen für Kinder zu Piraten, Römern und Rittern

    "Während der Sommerferien bietet der Museumsdienst Köln in den Museen spannende Abenteuerreisen zu Piraten, Römern und Rittern für Kinder zwischen fünf und sieben beziehungsweise acht und elf Jahren an.
    Da die Ferien-Workshops beliebt sind, sollten Interessierte am besten schnell das Programm durchblättern und sich anmelden. Das ist telefonisch von Dienstag bis Freitag zwischen 9 und...

    16 Aufrufe
  • Mi, 11 Jul 2018
    Datenschützer des Kantons Uri rät Schulen von "WhatsApp" ab

    "Das Amt für Volksschulen hat eine Handreichung zum Umgang mit Sozialen Medien erarbeitet. Darin empfiehlt der Datenschützer den Urner Schulen, auf »WhatsApp« für offizielle Klassenchats zu verzichten.
    Der Umgang mit Sozialen Medien und digitalen Kommunikationsmitteln in der Schule ist ein viel diskutiertes Thema. Deshalb hat das Amt für Volksschulen in Zusammenarbeit mit dem...

    23 Aufrufe

Feedback

„Was die Stadt Köln da veranstaltet ist wirklich einzigartig in Deutschland. Sie waren nicht nur unter den Ersten, die digitale Bildung mit innovativen Veranstaltungsformaten zusammen gebracht haben, sondern sind durch die tolle Vernetzung von Schule, Stadt und Lehrenden ein Innovationsmotor für die Unterrichtspraxis.“

Jörg Lohrer
Comenius-Institut, Münster

Twitter-Feedback

Weg vom Lagerdenken: Es geht nicht darum, wie digital der Unterricht ist, sondern welche Art von Lernen er begünstigt. #ded17 #DigitaleBildung
contentIQ (@content_IQ)

So war es 2017...

Zum fünften Mal fand ein Bildungscamp in Köln statt. Schulleiter Michael Piek, Schulministerin Yvonne Gebauer, Stadtdirektor Dr. Stephan Keller und die Beigeordnete Dr. Agnes Klein eröffneten die Veranstaltung und begrüßten die rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus dem ganzen Bundesgebiet angereist waren.

Eine Nachlese des #DED17 haben wir hier für Sie komprimiert zusammengefasst. Den DED 2017-Film und alle Interviews finden Sie auch unter "Themen A-Z > Education in Köln > Bildungscamps" oder in unserem YouTube-Kanal.

Startseite

 
Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.