Startseite

Herzlich willkommen!

Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten »Digitale Schule« und »Digitale Medien« interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Lehrer*innen, Hochschullehrer*innen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie…

  • sich umfassend über das Thema »digitale Bildung« informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, die die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen


  • sich über den Digital Education Day (#DED20), der dieses Jahr am 14. November 2020 als reine Online- Veranstaltung stattfindet, informieren. 

    Das Schwerpunktthema in diesem Jahr – wie könnte es anders sein – »Distance Learning, Homeschooling und Schulkultur mit Best Practice-Beispielen«. Wir zeigen gelungene Beispiele und vorbildliche Projekte aus dem In- und Ausland – in Form von Vorträgen, BarCamp-Sessions sowie Diskussions- und Interviewrunden.

    Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich am DED auch diesmal wieder viele erfahrene Referent*innen und Praktiker*innen.
    Gastgeber der Konferenz sind das Amt für Schulentwicklung, das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln und das Joseph-DuMont-Berufskolleg (JDBK).

    Im JDBK werden zwei Studios eingerichtet, aus denen Interviews und Diskussionen als Livestream übertragen werden. Teilnehmer*innen der Konferenz können jedoch nicht nur die Livestreams verfolgen, sondern sich auch an den zahlreichen Sessions bzw. Workshops, die über Zoom angeboten werden, direkt beteiligen.

    Machen Sie mit. Sind Sie neu, dann legen Sie sich bitte ein DED-Konto an und werden Community-Mitglied. Wenn Sie bereits Mitglied unserer Community sind, müssen Sie nichts mehr tun. Alle Mitglieder werden kurz vor der Veranstaltung automatisch benachrichtigt. Über unseren Newsletter erhalten Sie den Link zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen über die Livestreams und das Sessionprogramm. 

    Hier können Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als Nutzer*in anmelden.

    ► Was brauchen Sie um teilzunehmen?
    (1.) Mit Laptop benötigen Sie keine App - folgen Sie einfach dem Link. 
    (2.) Mit Smartphone oder Tablet benötigen Sie nur die »Zoom Cloud Meetings« -App         ⇒ Android / ⇒ Apple
    (3.) Über den Newsletter-Link gelangen Sie auf unsere Konferenzseite – hier finden Sie alle Livstreams, Sessions und viele Infos. 
    (4.) Wenn Sie technische Hilfe benötigen oder sich einfach nur unterhalten wollen, besuchen Sie einfach unsere Lounge.

    ► Bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin zu unserem Live-Event – dem #DED20!
    Samstag, 14.11.2020, von 12.30 bis 17.15 Uhr

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Mehr erfahren. 

Digitales Lernen

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus nutzen immer mehr Schüler*inen digitale Lernmaterialien in ihrem Alltag. Damit auch Sie die Krise gut bewältigen und bestmöglich lernen können, haben wir auf unserer Plattform zahlreiche Lernmaterial-Sammlungen für Sie zusammengestellt.
► Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren.

Und jetzt möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten:
Welche EDU-Angebote bzw. Lernmaterialien können Sie noch empfehlen?
Schicken Sie bitte eine E-Mail an das EDU-Team Köln - unter DEC@stadt-koeln.de
Wir erweitern unsere Sammlung kontinuierlich. 

Bildungs-Nachrichten

Mo, 26 Okt 2020
"Zehn Jahre lang verschlafen"

"Bei der Digitalisierung des Unterrichts sei viel versäumt worden, sagt Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes. Die Lehrkräfte seien nun aber besser vorbereitet.
Schulschließungen sind längst da, daraus macht die Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes keinen Hehl. Sie sagt aber auch: Lehrkräfte seien auf den Fernunterricht besser vorbereitet als im März. Doch ist »besser«...

Fr, 23 Okt 2020
Bloß kämpfen kann man nicht

"Vom Action-Game zum Lehrprogramm: Warum es mehr solcher Titel wie »Discovery Tour: Das antike Griechenland« braucht. Geschichte lebendig zu vermitteln, ist an sich schon eine Herausforderung. Umso mehr in Pandemie-Zeiten: Museen waren lange geschlossen, Reisen zu historischen Orten außerhalb Deutschlands kaum möglich, das digitale Homeschooling holperte. Abhilfe schaffen konnte das interaktive Lernprogramm des Videospielentwicklers...

Do, 22 Okt 2020
"COSCHUL-Konzept" zur Sicherung von Schul- und Kitabetrieb

"Die Stadt Köln hat ein strukturiertes Risiko-Bewertungs-System entwickelt, mit dem Rahmenbedingungen geschaffen werden, die eine maximale Aufrechterhaltung der Bildungsinfrastrukturen Schule und Kita ermöglichen sollen.
»Unser Ziel ist, dass die Schulen und Kitas dieser Stadt so lange wie möglich unter sicheren Rahmenbedingungen geöffnet bleiben«, sagt Robert Voigtsberger, Beigeordneter für Bildung, Jugend und...

Do, 22 Okt 2020
MINTköln 2020: Digitale Lernrevolution: Daniel Jung. Was Schule vom erfolgreichen Mathe-YouTuber lernen kann

"Wir diskutieren über den digitalen Bildungs-Pakt: Daniel Jung, der »Rockstar der Mathematik« (FAZ) kritisiert die Politik und fordert eine digitale Lern-Revolution. Computer in den Schulen reichen nicht, auf die Pädagogen kommt es an – und auf die Pädagogik!
»Wir brauchen neue didaktische Konzepte, um aus analogen Klassenzimmern digitale Lernorte zu machen«, fordert Daniel Jung. In seinem Buch »Let‘s Rock Education...

Feedback

"Beim #DED18 fand sich wieder ein breites Spektrum an Lehrern aller Fächer, Schulleitern, Medienberatern, bildungspolitischen Entscheidungsträgern und anderen an Bildung beteiligten Menschen. Eine solche Mischung sorgt dafür, dass man über seinen ganz persönlichen Tellerrand guckt. Lohnenswert!"

Andre Hermes
Lehrer, Medienberater, Dozent (Osnabrück, Niedersachsen)

Startseite