Startseite

Herzlich willkommen!

BREAKING #DED21: Dazulernen - So war der 9. Digital Education Day - ONLINE aus Köln
Der neunte Digital Education Day (DED) fand am 13.11.2021 coronabedingt als virtuelle Onlinekonferenz statt. Das Schwerpunktthema war wie im vergangenen Jahr »Distance Learning, Homeschooling und Schulkultur mit Best Practice-Beispielen«.
Die Stadt Köln bietet mit dem DED eine Austauschformat und eine gemeinsame Plattform für alle Beteiligten, auf der Einsatzszenarien, Konzepte, aber auch Vorbehalte im Kontext digitaler Bildung aktiv geteilt und diskutiert werden können.
⇒ Die Highlights des 9. Digital Educations Days finden Sie in unserem YouTube-Kanal.
⇒ Eine kleine Fotostrecke des #DED21 finden Sie in unserer Galerie
⇒ Folgende Themen wurden auf dem #DED21 diskutiert!


Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten »Digitale Schule« und »Digitale Medien« interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der Sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Lehrer*innen, Hochschullehrer*innen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie u.a.…

  • sich umfassend über das Thema »digitale Bildung« informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, welche die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen

  • beim jährlich stattfindenden Digital Education Day (DED) mitmachen - sofern Sie für die jeweilige Veranstaltung registriert sind.


► Machen Sie mit. Sind Sie neu, dann legen Sie sich bitte ein DED-Konto an und werden Community-Mitglied. Über unseren Newsletter werden Sie rechtzeitig über kommende Veranstaltungen informiert und haben somit frühzeitig die Gelegenheit mitzumachen.
Hier können Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als Nutzer*in anmelden.

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Mehr erfahren. 

Digitales Lernen

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus nutzen immer mehr Schüler*innen digitale Lernmaterialien in ihrem Alltag. Damit auch Sie die Krise gut bewältigen und bestmöglich lernen können, haben wir auf unserer Plattform zahlreiche Lernmaterial-Sammlungen für Sie zusammengestellt.
► Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren.

Und jetzt möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten:
Welche EDU-Angebote bzw. Lernmaterialien können Sie noch empfehlen?
Schicken Sie bitte eine E-Mail an das EDU-Team Köln - unter DEC@stadt-koeln.de
Wir erweitern unsere Sammlung kontinuierlich. 

Bildungs-Nachrichten

Di, 7 Dez 2021
Lehrer drückten die Schulbank: Mit "Internet-ABC-Zertifikat" Kinder fit für die digitale Welt machen

"Zehn Lehrkräfte aus dem Rhein-Kreis erhielten jetzt das »Internet-ABC-Zertifikat«. Sie hatten zuvor die Schulbank gedrückt und dabei gelernt, wie sie Kinder strukturiert und zielgerecht auf das Lernen in der digitalen Realität vorbereiten. 
Christoph Schröder, der als Schulamtsdirektor Generalist für Bildung in der digitalen Welt für den Rhein-Kreis ist, überreichte die Urkunden an die Lehrkräfte. Er hob die Bedeutung praxisnaher...

Mo, 6 Dez 2021
Staatssekretär zeichnet Imsimity mit dem Schule-Wirtschaft-Preis aus

"Das Netzwerk Schule-Wirtschaft würdigt eine badische Kooperation als Vorbild für eine zeitgemäße Schulentwicklung.
Die Imsimity GmbH in St. Georgen hat zusammen mit der Ernst-Reuter-Schule in Karlsruhe beim Wettbewerb »Das hat Potenzial!« in der Kategorie »Schule-Wirtschaft – Digitale Bildung« gewonnen. Die Auszeichnung nahm Staatssekretär Thomas Bareiß vor. Das bundesweite Netzwerk Schule-Wirtschaft würdigt damit die...

Mo, 6 Dez 2021
Bildungsverluste bleiben unter dem Radar

"Schüler in Corona-Quarantäne sollten dem Unterricht digital zugeschaltet und besser unterstützt werden. Sonst werden die Lernrückstände durch die Pandemie noch größer als jetzt schon.
Pandemiebedingte und gesundheitspolitische Maßnahmen haben während der Corona-Pandemie immer wieder dazu geführt, dass die Schulen und Betreuungseinrichtungen schließen mussten. In Deutschland waren die Schulen im internationalen Vergleich besonders lange...

Fr, 3 Dez 2021
Education Hackathon – Auch Förderschulen brauchen digitale Produkte und Investor:innen für die Umsetzung

User-Experience-Studierende der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) haben in Kooperation mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln digitale Produkte für die Gesamtschule Pulheim und die Förderschule Alfter entwickelt – von Schüler:innen und Lehrenden hoch gelobt. In Deutschland gibt es über 80.000 Förderschulen für geistige Entwicklung in Deutschland. Nicht nur hier fehlen Materialien für die digitale Lehre. Das...

Feedback

"Die LfM (Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen) engagierte sich in Kooperation mit Klicksafe zum ersten Mal beim DED 2015. Die Workshops zum Thema Medienkompetenz in der Schule, der Input der Teilnehmer und die sehr gute Organisation haben diese Veranstaltung zu einer besonderen gemacht. Die LfM stellte in Kooperation mit Klicksafe den neuen rechtlichen Ratgeber vor und informierte über Sicherheit im Netz."

Dagmar A. Rose
Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, LfM (Düsseldorf, NRW)

Startseite