Startseite

Herzlich willkommen!

Wir haben diese Plattform aufgebaut, um allen, die an den Themengebieten »Digitale Schule« und »Digitale Medien« interessiert sind, eine zentrale, überregionale Anlaufstelle zu bieten, auf der sie sich austauschen und zusammenarbeiten können. Darüber hinaus wollen wir Sie über den Einsatz von IT in der Kölner Bildungslandschaft informieren.

Wir sind WERBEFREI, ÜBERREGIONAL und KOMMUNIKATIV.

Unser Angebot richtet sich insbesondere an Lehrer*innen, Hochschullehrer*innen und am Thema Interessierte - nicht nur in Köln.

Auf dieser Plattform können Sie…

  • sich umfassend über das Thema »digitale Bildung« informieren.

  • sich mit anderen Interessierten verschiedenster Fachgebiete austauschen, eigene Vorhaben vorstellen und MitstreiterInnen für gemeinsame Projekte finden.

  • die IT-Angebote für Schulen, die die Stadt Köln mit unterschiedlichen Kooperationspartnern entwickelt, kennenlernen


  • sich über den Digital Education Day (#DED20), der dieses Jahr am 14. November 2020 als reine Online- Veranstaltung stattfindet, informieren. 

    Das Schwerpunktthema in diesem Jahr – wie könnte es anders sein – »Distance Learning, Homeschooling und Schulkultur mit Best Practice-Beispielen«. Wir zeigen gelungene Beispiele und vorbildliche Projekte aus dem In- und Ausland – in Form von Vorträgen, BarCamp-Sessions sowie Diskussions- und Interviewrunden.

    Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich am DED auch diesmal wieder viele erfahrene Referent*innen und Praktiker*innen.
    Gastgeber der Konferenz sind das Amt für Schulentwicklung, das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln und das Joseph-DuMont-Berufskolleg (JDBK).

    Im JDBK werden zwei Studios eingerichtet, aus denen Interviews und Diskussionen als Livestream übertragen werden. Teilnehmer*innen der Konferenz können jedoch nicht nur die Livestreams verfolgen, sondern sich auch an den zahlreichen Sessions bzw. Workshops, die über Zoom angeboten werden, direkt beteiligen.

    Machen Sie mit. Sind Sie neu, dann legen Sie sich bitte ein DED-Konto an und werden Community-Mitglied. Wenn Sie bereits Mitglied unserer Community sind, müssen Sie nichts mehr tun. Alle Mitglieder werden kurz vor der Veranstaltung automatisch benachrichtigt. Über unseren Newsletter erhalten Sie den Link zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen über die Livestreams und das Sessionprogramm. 

    Hier können Sie sich für den vollständigen Zugang zu allen Informationen, die die Plattform bietet, als Nutzer*in anmelden.

    ► Was brauchen Sie um teilzunehmen?
    (1.) Mit Laptop benötigen Sie keine App - folgen Sie einfach dem Link. 
    (2.) Mit Smartphone oder Tablet benötigen Sie nur die »Zoom Cloud Meetings« -App         ⇒ Android / ⇒ Apple
    (3.) Über den Newsletter-Link gelangen Sie auf unsere Konferenzseite – hier finden Sie alle Livstreams, Sessions und viele Infos. 
    (4.) Wenn Sie technische Hilfe benötigen oder sich einfach nur unterhalten wollen, besuchen Sie einfach unsere Lounge.

    ► Bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin zu unserem Live-Event – dem #DED20!
    Samstag, 14.11.2020, von 12.30 bis 17.15 Uhr

Willkommen bei [digital] education.cologne!
Ihr EDU-Team Köln des Amts für Informationsverarbeitung der Stadt Köln

Mehr erfahren. 

Digitales Lernen

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus nutzen immer mehr Schüler*inen digitale Lernmaterialien in ihrem Alltag. Damit auch Sie die Krise gut bewältigen und bestmöglich lernen können, haben wir auf unserer Plattform zahlreiche Lernmaterial-Sammlungen für Sie zusammengestellt.
► Hier gelangen Sie zu unserer Übersicht, die wir regelmäßig aktualisieren.

Und jetzt möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten:
Welche EDU-Angebote bzw. Lernmaterialien können Sie noch empfehlen?
Schicken Sie bitte eine E-Mail an das EDU-Team Köln - unter DEC@stadt-koeln.de
Wir erweitern unsere Sammlung kontinuierlich. 

Bildungs-Nachrichten

Di, 29 Sep 2020
Kinderrechte: Für Bildungsgerechtigkeit fühlt sich niemand zuständig

"Vielen Schülern fehlen zu Hause Computer und manchmal auch ein Internetanschluss. Soll sich der pandemiebedingte Digitalisierungsschub der Schulen nicht zu einer sozialen Bildungskrise auswachsen, muss jetzt dringend gehandelt werden.
Bildungsgerechtigkeit kann es ohne digitale Teilhabe nicht mehr geben. Das haben die letzten Monate gezeigt, seitdem Schulen schnell, häufig improvisiert auf digitale Lehre umsteigen mussten. Außen vor...

Di, 29 Sep 2020
Wie ich doch noch zum digitalen Lehrer wurde

"Digital unterrichten? Das ist nichts für ihn, dachte unser Autor. Inzwischen klappt es erstaunlich gut. Auch wegen eines Kollegen, der sich für Technik begeistert.
Mansur Seddiqzai arbeitet als Lehrer an einem Gymnasium im Ruhrgebiet. Er berichtet auf ZEIT ONLINE immer wieder über seine Erfahrungen an der Schule. Hier erzählt er, wie er als Risikopatient Unterricht von zu Hause aus macht. 
Lehrerinnen und Lehrer bekommen...

Mo, 28 Sep 2020
Laptops und Tablets aus Schilda

"Digitaler Unterricht funktioniert in Hessen nur bedingt gut. Schuld daran sind nicht nur die Lehrer. Die wenig wendigen staatlichen Stellen tragen ihren Teil dazu bei. Das führt zu absurden Situationen.
Die Unterschiede sind riesig. Wer einmal miterlebt hat, wie an einer Privatschule wie dem Campus Klarenthal in Wiesbaden Unterricht aus der Ferne funktioniert, wird das nicht so schnell vergessen. Da erscheint der Lehrer aus der...

Fr, 25 Sep 2020
Lehrerkolumne: Das Dilemma digitaler Technik

Ewald Hülk ist Studiendirektor am Berufskolleg Liebfrauenschule in Geldern und schreibt über das Leben als Lehrer. In seiner Kolumne schreibt er über die Vor-und Nachteile digitaler Technik.
Schon vor Corona war ich ein Lehrer, der im Unterricht gerne digital arbeitete. Das umfangreiche Equipment unserer Schule, White- und Smartboards in nahezu allen Klassen- und Fachräumen, machte das möglich.

Im Unterricht unterwegs bin seit...

Feedback

"Ein Mehrwert für alle, die das Medium oder die Technik nicht als Selbstzweck für den unterrichtlichen Einsatz sehen!"

Jens Keßler
Lehrer, Joseph-DuMont-Berufskolleg (Köln, NRW)

Startseite