Bundesweit

Hemmnis Bürokratie: Was Schulen daran hindert, digitaler zu werden

"Bei der Digitalisierung kommen die Schulen kaum voran. Aber was hat die Schulbürokratie damit zu tun? Eine Studie zeigt, was sich ändern müsste. 
Deutschland ist wegen der Coronapandemie deutlich digitaler geworden. Doch während geflüchtete Kinder aus der Ukraine von hier aus am Onlineunterricht in ihrem Heimatland teilnehmen können, steht die Digitalisierung der deutschen Schulen in vielen Fällen noch aus.

NRW bundesweit allein - Schule startet nach Osterferien ohne Testkonzept

Mit Beginn der Schule nach den Osterferien am Montag, 25. April, wird sich für Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen einiges ändern. Die Maskenpflicht war bereits in der Woche vor den Ferien abgeschafft worden, und nun entfällt auch das »anlasslose« Testen in den Schulen, wie das Ministerium bereits am 18. März mitgeteilt hatte.

News4teachers Bildungs-Podcast: Wie neue Technologien Lehrkräfte entlasten können

Die schulische Digitalisierung hat das Potenzial, die Arbeitsbedingungen von Lehrkräften zu verbessern – davon ist Alexander Siebert, Gründer und Geschäftsführer der Retresco GmbH, überzeugt. Das Unternehmen hat für den schulischen Bereich ein intelligentes Rückmeldesystem entwickelt, das im Zuge interaktiver Übungen Schülerinnen und Schülern individuelles Feedback gibt.

DigitalSchoolStory: "Digitalisierung in Schulen noch ein langer Weg"

Die Mission der DigitalSchoolStory: junge Menschen von reinen Social-Media-Konsumenten zu aktiven Gestaltern zu machen – im Netz, im Unterricht und in der Gesellschaft. Wie das gelingt, vor welchen Hürden das Unternehmen steht und was das mit New Work zu tun hat, erklärt CO-Gründerin Nina Mülhens. 

Perspektiven der Lehrerausbildung: Wie bringen angehende Lehrkräfte das, was sie an den Unis lernen, in den Unterricht?

"Die Corona-Krise wirbelt die Schulen durcheinander – und auch die Lehrerausbildung in der zweiten Phase, dem Referendariat, bekommt die Folgen zu spüren. Absolventinnen und Absolventen klagten über verschobene Prüfungen, weniger Unterrichtsbesuche und Seminare als Online-Veranstaltungen. Kommen nun Junglehrerinnen und -lehrer in die Schulen, denen wichtiges Rüstzeug für ihre künftige Berufspraxis fehlt?

Bei der 7. Verleihung des Schulpreis der Dieter Schwarz Stiftung geht keine Schule leer aus

Bei der feierlichen Verleihung des diesjährigen Schulpreis der Dieter Schwarz Stiftung, die am Freitag, den 25. März 2022, ab 15 Uhr in der Aula des Bildungscampus Heilbronn sowie online im Stream stattfand, erhielten elf von insgesamt 61 Schulen Auszeichnungen für ihr im Vorfeld eingereichtes Medienkonzept. Im Fokus des Schulpreis-Wettbewerbs stand das Thema »Herausforderungen, Chancen und Entwicklungen: das Medienkonzept in Zeiten der Pandemie«.

"Deutscher Lehrkräftepreis – Unterricht innovativ" 2021 verliehen

Die Preisträgerinnen und Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs »Deutscher Lehrkräftepreis – Unterricht innovativ« 2021 stehen fest. Die Jury unter Leitung von Prof. Dr. David-S. Di Fuccia hat entschieden: Elf Lehrkräfte, vier Teams und vier Schulleitungen aus insgesamt zehn Bundes­ländern wurden in der Wettbewerbsrunde ausgezeichnet.
Über 5.200 Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler haben sich am Wettbewerb beteiligt. 

Seiten