Programmieren

Mit Drachen und Robotern: Dieses Buch bringt Ihren Kindern das Programmieren bei

"Das Buch »Einfach Programmieren für Kinder« soll Kids dank zugehöriger Smartphone-App die Grundlagen der Programmierung näherbringen. t3n hat sich das Buch für Sie angeschaut."

Zum Artikel auf t3n.

Deutsche Abiturienten können mehr, als nur mit dem Smartphone zu schummeln!

"Sind unsere Kinder bereit für Roboter, Algorithmen, Hacker-Angriffe und Industrie 4.0? WIRED hat die Innovationen in der Bildung unter die Lupe genommen. Im Interview erzählt Experte Jörg Dräger, wo die Probleme und Stärken in Deutschland liegen."

Wie Jugendliche in der Schule das Programmieren lernen

"Programmierunterricht ist an deutschen Schulen selten. Das liegt auch an den Lehrern, die zum Leidwesen der bundesweiten Softwareschmieden im internationalen Vergleich als Computermuffel gelten. Die Sekundarschule Hundem-Lenne hat Glück: Christian Rademacher ermöglicht mit seinem Engagement Schülern, wovon anderswo nur geredet wird: Lernen für die digitale Arbeitswelt, mit zeitgemäßen Methoden.

Zowis und 3-D-Drucker im Schulalltag

"Die Albertus-Magnus- Realschule (AMR) in St. Ingbert erhält den Titel »Digitale Schule«. Schüler lernen dort, Roboter und Spiele zu programmieren.

Wischen ist zu wenig

"Jedes Kind soll programmieren lernen. Das fordern Bundesregierung und Wirtschaft - und denken damit viel zu kurz. Tatsächlich muss man digitale Bildung viel weiter fassen."

Zum Artikel auf SZ.de.

Nächste Stunde: App programmieren

"In England lernen schon Grundschüler das »Coden«, deutsche Lehrer sind echte Computermuffel. Es gibt aber doch Beispiele, die zeigen, dass es besser geht. 

"Heutige Erstklässler sollen die Schule als souveräne Nutzer von digitaler Technologie verlassen"

"Die Calliope mini gGmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Mit dem Board Calliope mini soll jedem Schulkind digitale Technologie (und somit auch das Programmieren) näher gebracht werden, aber auch Lehrer/-innen und das Bildungssystem sollen erreicht werden, um langfristig digitale Inhalte an Schulen zu vermitteln und zu etablieren."

Warum bereits Grundschüler programmieren lernen sollten

"Digitalisierung muss Chefsache sein, sonst kommt sie nicht richtig voran. Das gilt in Politik und Wirtschaft ebenso wie in der Schule. In Düsseldorf kommt vom 23. bis 25. März der Deutsche Schulleiterkongress zusammen - 2.000 »Chefs der Schulen« also, die eine Gelegenheit haben, sich über richtungsweisende Fragen unserer Bildungspolitik auszutauschen."

Einladung: Calliope Mini für die Grundschule - revolutioniert dieser Computer unser Schulsystem?

Die Digitalisierung ist Teil des Alltags der meisten Schülerinnen und Schüler. Heute verfügen fast zwei Drittel der acht- bis 14-Jährigen über direkten Internetzugang auf ihrem Handy. Digitalisierung passiert dennoch weiterhin vorwiegend auf den Schulhöfen mit Pokemon Go oder Snapchat, anstatt in den Klassenzimmern.

Diese Roboter sollen in die Schule gehen

"Sie heißen Dash, Dot oder Marty und sollen Kinder ans Programmieren heranführen: Die Roboter auf der Nürnberger Spielwarenmesse finden sich auch in Klassenzimmern wieder."

Zum Artikel auf Zeit Online.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.