digitale Bildung

Frankenpost lädt zur Fortbildung für Lehrer

Welche Rolle spielen Medien in Gesellschaft und Schule vor dem Hintergrund von Social Media und Fake News? Und wie lässt sich das im Unterricht vermitteln? Antworten gibt der erste Lehrermedientag.

Der Lehrer hat noch nicht einmal eine E-Mail-Adresse

"Hartmut Koch sieht kein Zeitfenster mehr für Geduld. Der Fachkräftemangel ist in Thüringen angekommen - es gibt tausende freie Lehrstellen. Hartmut Koch ist Präsident des Verbands der Wirtschaft Thüringens und sagt sinngemäß: Wenn die Zahl der Arbeitnehmer nicht zu halten sei, dann müsse Thüringen die Qualität der Arbeitnehmer steigern. Und das schaffe nur eine bessere Ausbildung.

"Lehrer müssen Snapchat und Instagram kennen"

"Viele Lehrer in Deutschland sind älter als 50 Jahre. Ist das schlimm? Bildungsforscher Klaus Hurrelmann sagt: Nein - wenn sie bestimmte Dinge beachten. Ein Interview mit Klaus Hurrelmann, Professor of Public Health and Education, Hertie School of Governance."

Österreich - "Digitale Grundbildung" startet an Pilotschulen

"Mit dem neuen Schuljahr soll die digitale Bildung der Schüler verstärkt werden: Als Pilotprojekt startet an 169 Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufen die verbindliche Übung "Digitale Grundbildung", ab 2018/19 kommt diese flächendeckend. Das Bildungsministerium hat nun auch den Kostenplan für Gratis-Tablets und -Laptops für alle Schüler vorgelegt, die jährlichen Kosten betragen 222 Millionen Euro."

Wie digital muss die "Penne" sein?

"Brauchen wir mehr digitale Bildung? »Ja«, sagt die große Mehrheit der vom Bitkom befragten Bürger. Diese spricht sich für Investitionen in die digitale Bildung aus, in mehr digitale Technologie und Lernmittel an den Schulen.
Um das Thema voran zu bringen, hat der Digitalverband einen Smart-School-Wettbewerb ausgerufen."

Das digitalste in der Schule sind die Pausen

"Statt Computern sind an deutschen Schulen Kreide, Atlas und Bücherei die Lernmittel der Wahl. Eine Wirtschaft, die Techniker und Informatiker braucht, sollte technischer Grundlagen nicht zur Privatsache machen. 

Lernen mit Avataren

"Ob Sprachen oder Sport: Digitale Bildung funktioniert nicht nur im Informatikunterricht. Das zeigen jetzt ausgezeichnete Schulen - darunter ein Gymnasium in Würselen.

Deutscher Schulleiterkongress: Warum die digitale Revolution noch lange auf sich warten lässt (an den meisten Schulen jedenfalls)

"Der renommierte Wissenschaftler Prof. Christoph Igel fordert auf dem 6. Deutschen Schulleiterkongress 2017 in Düsseldorf ein Umdenken bei der digitalen Bildung. Er sagt: »Nicht alle Schulen müssen vorrangig mit neuen Medien arbeiten« - es reiche, wenn sich einzelne darauf spezialisieren."

Digitale Bildung: Lehrerausbildung entscheidend

Österreich: "Gratis-Tablets & Co. - die Lehrerausbildung entscheidet darüber, ob künftig mehr Schulen digitale Medien sinnvoll im Unterricht einsetzen, sind sich Experten einig."

IT-Gipfel: Gabriel will digitale Bildung mit Volldampf in Schulen bringen – VBE warnt vor Schnellschüssen

"Vor der Digitalisierung muss niemand Angst haben, meint der Bundeswirtschaftsminister. Aber um sie gestalten zu können, muss man über modernste Datentechnik Bescheid wissen. Der IT-Gipfel in Saarbrücken drehte sich deswegen vor allem um digitale Bildung."

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.