Köln im Spitzenfeld der smartesten Städte Deutschlands

"Im diesjährigen Smart City Index des Branchenverbands Bitkom erreicht Köln den dritten Platz und liegt damit nur knapp hinter Hamburg und München. Gegenüber dem vergangenen Jahr hat sich Köln in der Gesamtwertung um sechs Plätze verbessert.
Laut Bitkom zeigt der Smart City Index, wie digital die deutschen Großstädte sind. Dabei wird eine große Dynamik deutlich, die durch viele Positionswechsel im Vergleich zum Vorjahr gekennzeichnet ist. Der Index bewertet Strategien und Lösungen der deutschen Großstädte in fünf thematischen Kategorien.

Die Gesamtplatzierung ist Ergebnis der starken Vernetzung aller Akteure in der Stadtgesellschaft und innerhalb der Verwaltung. In diesem Sinne versteht die Stadt Köln seit 2012 Digitalisierung als umfassendes Ökosystem.

Besonders punkten kann Köln erneut in der Kategorie »T-Infrastruktur«, in der insbesondere mit dem Glasfasernetz und dem Breitbandausbau Spitzenwerte im Städtevergleich erzielt werden. Ein großer Sprung nach vorne ist in der Kategorie »Gesellschaft« gelungen – hier überzeugt Köln unter anderem mit Konzepten zur Bürgerbeteiligung, mit der Stärkung und Einbindung der stadtgesellschaftlichen Digitalszene sowie mit digitalen Angeboten im Kulturbereich.

Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Klimawandel stehen aktuell im Fokus der Kölner Stadtpolitik und gehören zu den großen Herausforderungen für die Stadtentwicklung einer weiter wachsenden Metropole. Auch in diesen Zukunftsthemen konnte Köln laut Smart City Index gegenüber dem Vorjahr deutlich zulegen – unter anderem mit intelligenter Energiemessung (Smart Grid / Smart Meter), intelligenter Straßenbeleuchtung, E-Mobilität und Ladeinfrastruktur... "

Zur Pressemitteilung auf Stadt-Koeln.de.