Köln

Bibliothek to go - Stadtbibliothek Köln bietet Service für kontaktlose Mediennutzung an

Mit dem Ende der Weihnachtsferien werden wieder verstärkt Lektüre und Literatur für Schule, Prüfungen oder Weiterbildung gebraucht – die Stadtbibliothek Köln bietet hierfür einen Service an. Das Land Nordrhein-Westfalen hat in seiner aktuellen Coronaschutzverordnung vorgesorgt und ermöglicht Bibliotheken, einen Bestell- und Abholservice von Medien anzubieten.

Weitere iPads für Kölner Schüler*innen – Auslieferung von Geräten geht unvermindert weiter – Breitbandausbau läuft

Die Stadt Köln arbeitet als Schulträgerin weiter mit Hochdruck daran, die Bedingungen und digitalen Möglichkeiten für den seit gestern vorgeschriebenen Distanzunterricht zu verbessern. Derzeit stehen Schülerinnen und Schülern mehr als 22.000 städtische digitale Geräte zur Verfügung. Somit wurden seit Beginn der Pandemie im März 2020 rund 9.000 weitere iPads bereitgestellt. Aktuell wird die Auslieferung weiterer rund 15.000 Geräte gestartet.

Lockdown-Ausnahmen: Berufsschullehrer warnen vor viel zu vollen Klassen

"Die Berufsschullehrer warnen wegen der Sonderregeln für Abschlussjahrgänge vor vollen Klassen und unverantwortbaren Corona-Risiken in ihrer Schulform. »Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben sich darauf geeinigt, dass beim Lockdown der Schulen trotzdem ganz normaler Unterricht für Abschlussklassen möglich ist«, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung, Joachim Maiß, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Museum ist nun Schule - Oberstufe bezieht das ehemalige Rautenstrauch-Joest-Museum am Ubierring

Der erste Bauabschnitt für den Umbau des ehemaligen Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring in der Kölner Innenstadt ist abgeschlossen. Die Schlüsselübergabe an die Schulverwaltung, die das Gebäude nun als Interim für die Oberstufe der Integrierten Gesamtschule Innenstadt (Igis) nutzen kann, ist erfolgt.

Die „längste“ Schule Kölns ist fertiggestellt - Neue Räume für 1.400 Schüler*innen sowie die 110 Lehrkräfte

Der erste Bauabschnitt für eines der wichtigsten Schulbauprojekte im rechtsrheinischen Köln ist fertiggestellt. Unter Leitung der städtischen Gebäudewirtschaft wurde der Schulbau durch die »Arge Neubau WBG Köln« relisiert. Der architektonische Entwurf stammt von dem Büro Hahn Helten & Assoziierte Architekten GmbH. Das Gebäude ist fertig gebaut, nun folgen Nacharbeiten und kleinere Mängelbeseitigungen sowie die Einrichtung mit Ausstattung und Möbelierung.

Stadtgeschichte als gedruckte Buchreihe - im Internet abrufbar in der Bilddatenbank kulturelles-erbe-koeln.de

Die Geschichte Kölns vollumfassend von der römischen Zeit bis in die Gegenwart: Das gibt es jetzt in 13 Bänden herausgegeben von der Historische Gesellschaft e.V.. Seit 2004 war die »Geschichte der Stadt Köln« im Greven-Verlag Köln bislang in neun Bänden erschienen. Die ausstehenden vier Bände vervollständigen das Werk jetzt. 

"Wissenschaf(f)t" für Köln: Neues VHS-Programm ist online

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Köln ist unter www.vhs.koeln mit dem Titel des Jahresthemas »Wissenschaf(f)t« ab sofort verfügbar. Hinter dem Wortspiel verbergen sich Veranstaltungen wie »Rechtspopulisten widersprechen« oder der Onlinevortrag »Die Welt der alternativen Fakten und Fakenews in den sozialen Netzwerken«.

Unterstützung für Schulen: Stadt Köln verlässlicher Partner in der Krise

Auf Bundes- und Landesebene wird darum gerungen, wie der Unterricht in den kommenden Wochen und Monaten der Pandemie stattfinden soll. Köln steht als drittgrößter Schulträger in Deutschland mit seinen 260 städtischen Schulen vor besonderen Herausforderungen.

Digital Education Day 2020 - rund 3.800 Teilnehmende – Beitrag zum Gelingen Digitaler Bildung

Der achte Digital Education Day (DED) fand am 14.11.2020 coronabedingt als virtuelle Onlinekonferenz statt. Insgesamt nahmen rund 3.800 Personen in verschiedenen Sessions teil. Aufgrund des Online-Formats konnte die Reichweite der Veranstaltung noch einmal deutlich erhöht werden, so dass sich in einzelnen Sessions über 200 Teilnehmende via Videokonferenz austauschten.

Seiten