Köln

OB Reker begrüßt zum Tag der Jugend im Rathaus - Jugendliche üben Demokratie in fiktiver Ratssitzung am 7. April

Der 20. »Tag der Jugend im Rathaus« findet am Donnerstag, 7. April 2022, statt. Die nicht öffentliche Veranstaltung bietet Jugendlichen ein Forum, ihre Sichtweisen zu Themen aus ihrem Lebensumfeld vorzutragen und sich mit der Arbeitsweise und Funktion des Stadtrates vertraut zu machen. Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat drei Schulklassen eingeladen, die sie im Ratssaal begrüßt.

Gymnasien mit freien Kapazitäten - Liste einsehbar auf www.stadt-koeln.de/schulanmeldung

Erziehungsberechtigte, deren Kinder bisher noch kein Schulplatzangebot erhalten haben, können von Donnerstag, 31. März, bis einschließlich Montag, 4. April 2022, an Schulen mit freien Kapazitäten ihre Anmeldung abgeben oder in den Briefkasten hinterlegen. Die Liste der Schulen mit freien Kapazitäten ist unter https://www.stadt-koeln.de/schulanmeldung einsehbar.

Erster Veedels-Check startet: Neues Beteiligungsformat für Kinder und Jugendliche – Pilot in Mülheim

Die Stadt Köln trägt seit 2018 als einzige Millionenstadt Deutschlands das Siegel »Kinderfreundliche Kommune«. Die erste Siegelphase endete am 20. Mai 2021. Um das Siegel weiter tragen zu dürfen, hat die Stadt Köln nun bis Mai 2022 Zeit, sich mit einem neuen Aktionsplan beim Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. um die Folgezertifizierung zu bewerben. Städte oder Kommunen, die sich um das Siegel bewerben, bekennen sich dazu, die Kinderrechte auf lokaler Ebene zu stärken.

Schule fertig - was dann? Digitale Infoveranstaltung für Eltern und Jugendliche

Was willst du denn mal werden? Ein Onlineinformationsabend möchte das Thema für die Familien nun mal etwas anders angehen, das bei Schüler*innen oft Unbehagen auslöst. Am 24. März 2022, 17.30 Uhr bis 20 Uhr, können sich Jugendliche und Eltern ganz zwanglos ein paar persönliche Geschichten von jungen Menschen anhören, die den großen Schritt gerade gegangen sind. Im Anschluss gibt es Infos und Tipps von Expert*innen aus der Beratung.

Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Die Familienberatung und der Schulpsychologische Dienst der Stadt Köln bieten ab sofort ein neues kostenloses und digitales Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahren an. Ziel ist es, jungen Menschen einen zeitgemäßen und niederschwelligen Zugang zu den Angeboten der Familienberatung und des Schulpsychologischen Dienstes zu geben.

Kölner Berufswochen "Nimm deine Zukunft in die Hand" - Großes Angebot für Schüler*innen und Familien auf einen Blick

Schüler*innen sind seit Beginn der Corona-Pandemie ganz besonders von negativen Auswirkungen betroffen. Eine berufliche Perspektive nach der Schulzeit zu finden, ist schon in normalen Zeiten nicht einfach, seit zwei Jahren aber noch schwieriger geworden. Deshalb haben sich erstmalig alle Akteur*innen in Köln zusammengeschlossen und Aktionswochen vom 7. März bis 1. April 2022 für Schüler*innen und Erziehungsberechtigte auf die Beine gestellt.

Annette Berger soll neue Leiterin des Amtes für Informationsverarbeitung werden

Die Diplom-Volkswirtin Annette Berger soll neue Leiterin des Amtes für Informationsverarbeitung im neu gebildeten Dezernat IX Stadtentwicklung, Wirtschaft, Digitalisierung und Regionales in Köln werden. Die Oberbürgermeisterin plant, eine entsprechende Vorlage in den Hauptausschuss am 21. März 2022 einzubringen.

"Menschen, Bilder, Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Vom 11. Februar bis zum 27. März 2022 zeigt das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln die Wanderausstellung »Menschen, Bilder, Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«. Die Ausstellung mit vier multimedialen Kuben wurde vom MiQua. LVR-Jüdisches Museum im Archäologischen Quartier Köln im Rahmen des Festjahres zu 1700 Jahren jüdisches Leben in Deutschland (#2021JLID) konzipiert und war bereits im vergangenen Jahr in Essen, Münster, Köln (LVR-Landeshaus), Wesel und Dortmund zu sehen.

Kommunales Medienzentrum für Kölner Schulen: Einrichtung für Beratung, Schulung und Know-How

"Die Stadt Köln soll ein kommunales Medienzentrum bekommen. Die Einrichtung soll künftig zahlreiche Aufgaben zur Digitalisierung der Kölner Schulen bündeln und umsetzen. In seiner kommenden Sitzung am Donnerstag, 3. Februar 2022, wird der Rat der Stadt Köln die entsprechende Beschlussvorlage abstimmen. 

Seiten