Kölner Stadt-Anzeiger

Lockdown-Ausnahmen: Berufsschullehrer warnen vor viel zu vollen Klassen

"Die Berufsschullehrer warnen wegen der Sonderregeln für Abschlussjahrgänge vor vollen Klassen und unverantwortbaren Corona-Risiken in ihrer Schulform. »Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben sich darauf geeinigt, dass beim Lockdown der Schulen trotzdem ganz normaler Unterricht für Abschlussklassen möglich ist«, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung, Joachim Maiß, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Abenteuerhallen Kalk - Ein digitales Festival zum analogen Entdecken

"Der »Maker-Space« verrät schon im Namen, was gefordert ist: das Machen. Tim (14) und Simon (15) löten gerade an einer blau-glänzenden Platine, verbinden sie per Kabel mit einem der zwei Laptops vor sich und geben in eine Software Befehle ein. Ein paar Tische weiter sitzt der 14-jährige Mohammed, der sich am Cosplay-Tisch ein historisches japanisches Schwert aus EVA-Schaumstoff formt.

Lernen mit dem Tablet - Warum in der Heliosschule ein Elefant im Klassenzimmer steht

"Ein Elefant steht im Klassenzimmer und trinkt mit seinem Rüssel aus einer Pfütze. Dass das in der Realität nicht möglich ist, muss nicht betont werden. Trotzdem erleben es die Kinder der fünften und sechsten Klasse der Heliosschule in Ehrenfeld in einer Unterrichtsstunde - und zwar auf einem Tablet.

Tablets und WLAN - So sollen Gladbacher Schulen in Zukunft ausgestattet werden

"Politik und Verwaltung sind entschlossen, ein Konzept voranzutreiben, bei dem nicht einmal ansatzweise abzusehen ist, wie es jemals umgesetzt werden kann. Die Rede ist vom »Medienentwicklungsplan« für Schulen. Es geht darum, wie die Gladbacher Schulen im digitalen Zeitalter auszustatten sind. Der Plan soll alle fünf Jahre erneuert werden.

Hans-Böckler-Berufskolleg - Deutzer Schule ist Vorreiter bei digitalem Wandel

"Nicht nur das Tempo des technischen Fortschritts ist enorm. Auch die Art des Umgangs damit verändert sich permanent. »Loslegen, ohne gleich im Detail zu wissen, wo man ankommt«, lautet eine der Devisen von Karl-Georg Nöthen. So sprechen junge Unternehmensgründer, die hippen Propheten der angeblich schönen neuen Welt in Zeiten der digitalen Revolution.

Tablet statt Kreide - Leverkusener Sekundarschule ist bei digitalen Medien weit vorne

"Tobias ist einer von vier »Medienexperten« in der 5a der Sekundarschule. Die verantwortungsvolle Position, am ehesten wohl mit dem klassischen Tafeldienst zu vergleichen, wechselt jedes Halbjahr. Die Medienexperten achten darauf, dass die Tablets für den Unterricht stets geladen und im Medienkoffer richtig sortiert sind. Kurz vor den Sommerferien verteilt der Elfjährige sie in der zweiten Stunde im Mathe-Förderunterricht.

Werner-Heisenberg-Gymnasium - Leverkusen Schüler bereiten Funk mit Astro-Alex vor

"»Was für ein faszinierender Planet«, twittert Alexander Gerst, oder wie er liebevoll auch genannt wird - Astro-Alex. Die kommenden sechs Monate wird Astro-Alex den Blick auf die Erde von der ISS aus genießen können und hat sicherlich viel über sein außergewöhnliches Leben zu berichten.

Seiten