China

Orwell für Chinas Straßenfeger

"...Rechtliche Grenzen für den Einsatz von Überwachungstechnik gibt es in China kaum. So tragen die Ordnungshüter in Nanjing an ihren Uniformen Kameras, deren aufgezeichnete Daten künftig mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz ausgewertet werden sollen.

"Wir sind keine Hunde!" - Tausende Schüler werden in China observiert

"In China könnten momentan Grenzen überschritten werden. Die höhere Schule Guangdong Guangya im Süden Chinas wurde mit 3.500 digitalen Armbändern ausgestattet, die die jungen Menschen überwachen sollen. Registriert werden von den Armbändern Herzfrequenz, körperliche Bewegung und Aufenthaltsort der Schüler.

Stirnband misst Aufmerksamkeit von Schülern

"Bei dieser Technik nützt kein Schauspielern mehr: Etwa 10.000 Schüler in China haben bei einen groß angelegten Test im Unterricht Stirnbänder getragen, die die Aktivität ihres Gehirns maßen. Das berichtet die wissenschaftliche Fachzeitschrift »New Scientist"«.

China überwacht Schüler per Jacken-Chip

"In einigen chinesischen Schulen tragen Schüler eine Uniform von Guanyun Technology, welche erfasst, ob diese anwesend sind und wenn ja, ob sie im Unterricht schlafen. Überdies soll die Bekleidung in der Mensa helfen.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.