China

Bildungsaustausch mit Peking

Die Bildungsvereinbarung zwischen Köln und der Partnerstadt Peking wird unbefristet fortgesetzt. Darauf einigten sich Kölns Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport, Robert Voigtsberger, und sein chinesischer Amtskollege Liu Yuhui in einer Videokonferenz. Ziel der Kooperation der beiden Städte ist es, die Zusammenarbeit im Bereich der Bildung zu intensivieren und Schulpartnerschaften auszubauen.

Mein digitales Leben: "Schanghai war vor zehn Jahren weiter als wir jetzt"

Nicht erst in der Pandemie zeigt sich, dass es große Unterschiede bei der Digitalisierung zwischen Deutschland und anderen Ländern gibt. Die Studentin Sharon Gehles berichtet von ihren Erfahrungen in Südkorea und Schanghai. 

Welche digitalen Techniken nutzen Sie regelmäßig? 
Laptop und mein Handy sind die zwei wichtigsten Dinge. 

China schafft den gläsernen Schüler

"Sportlehrer Wang Kun aus Guiyang träumt bereits von der vollkommen fairen Schulklausur. »Wir wollen den menschlichen Fehler minimieren. Keiner soll hier eine gute Note bekommen, nur weil er enge Beziehungen zum Prüfer hat«, sagt der Chinese mit der ernsten Miene und der kerzengraden Körperhaltung. Seine Devise lautet: Nur Leistung zählt – und sonst nichts.

China: Ein Dilemma für Schulen und Eltern – Wer korrigiert die Hausaufgaben?

"Wer soll Hausaufgaben korrigieren? Dies ist in den vergangenen Jahren eine umstrittene Frage für viele chinesische Eltern geworden. »Wir Eltern sollen viele Hausaufgaben unserer Kinder korrigieren und sie auch noch unterschreiben. Aber ist das nicht die Aufgabe der Lehrer?«, so die Auffassung vieler Eltern.

Mit dem Smartphone dem Virus ausweichen

"Die Angst vor dem Coronavirus bestimmt in China den Alltag vieler Menschen. Entwickler versuchen mit Apps und Webdiensten zu helfen. Doch nicht auf jede Quelle kann man sich verlassen.
Aus welchen Stadtteilen sind bereits Coronavirus-Infektionen bekannt? Aus welchen noch nicht? Auf der Suche nach Antworten auf solche Fragen ziehen Chinesinnen und Chinesen zunehmend Apps und Webdienste zu Rate, die die Ausbreitung des Coronavirus dokumentieren.

"Wir sind keine Hunde!" - Tausende Schüler werden in China observiert

"In China könnten momentan Grenzen überschritten werden. Die höhere Schule Guangdong Guangya im Süden Chinas wurde mit 3.500 digitalen Armbändern ausgestattet, die die jungen Menschen überwachen sollen. Registriert werden von den Armbändern Herzfrequenz, körperliche Bewegung und Aufenthaltsort der Schüler.

Seiten