Erster bundesweiter Digitaltag - Stadt Köln präsentiert digitale Angebote am 19. Juni 2020

"Die Stadt Köln beteiligt sich am Freitag, 19. Juni 2020, am ersten bundesweiten Digitaltag. Er findet unter dem Motto »Digitalisierung gemeinsam gestalten: Mitmachen: bundesweit.lokal.dezentral« statt. Digitalisierung wurde in Köln frühzeitig als ein umfassendes Querschnittsthema für alle Akteure der Stadtgesellschaft verstanden. Die Stadt Köln entwickelt digitale Angebote und Projekte für die unterschiedlichen Handlungsfelder weiter. Der Digitaltag 2020 gibt einen Einblick in die Vielfalt der städtischen digitalen Angebote. In 2020 beteiligen sich die Stabsstelle Digitalisierung, die Volkshochschule, die Stadtbibliothek und das Rheinische Bildarchiv an dieser bundesweiten Veranstaltung. 

Stabsstelle Digitalisierung
Die Stabsstelle Digitalisierung lädt am Freitag, 19. Juni 2020, im Rahmen der Veranstaltungsreihe #KölnDigital zu einem virtuellen »Tag der offenen Tür« ein. Interessierte können sich mit unterschiedlichen Aktionen vom Filmbeitrag über einen virtuellen Rundgang durch das »ZukunftsLabor« und in interaktivem Austausch über die digitalen Aktivitäten der Stadt informieren. Digitalisierte Serviceangebote zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Verwaltungsvereinfachung, die Betrachtung neuer Technologien, und der Einsatz innovativer Methoden in einem »ZukunftsLabor« sind einige der Themen, die die Stabsstelle vorstellt. Für die Teilnahme am interaktiven Format ist aus Kapazitätsgründen eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldeseite mit weiteren Informationen zum zeitlichen Ablauf ist unter https://www.stadt-koeln.de/koelndigital-2020 erreichbar..."    

Zur Pressemitteillung auf Stadt-Koeln.de.