Stadt-Koeln.de

MINTköln 2020: Digitale Lernrevolution: Daniel Jung. Was Schule vom erfolgreichen Mathe-YouTuber lernen kann

"Wir diskutieren über den digitalen Bildungs-Pakt: Daniel Jung, der »Rockstar der Mathematik« (FAZ) kritisiert die Politik und fordert eine digitale Lern-Revolution. Computer in den Schulen reichen nicht, auf die Pädagogen kommt es an – und auf die Pädagogik!

Neues Gymnasium in Köln-Lövenich

In Köln-Lövenich entsteht am Rande des Gewerbegebietes an der Zusestraße ein neues Gymnasium mit Dreifachturnhalle. Schule, Turnhalle und Außenanlagen werden von einem von der Stadt beauftragten Totalunternehmer (TU) geplant und errichtet. Die vorherige, umfangreiche Grundlagenermittlung ist durch die städtische Gebäudewirtschaft erfolgt. Das Gymnasium wird über drei Züge in der Sekundarstufe I und fünf Züge in der Sekundarstufe II verfügen.

"Welche Schulform ist passend für mein Kind" - Professionelle Unterstützung für Eltern der Kölner Viertklässler

Im Herbst bietet das Team des Schulpsychologischen Dienstes der Stadt Köln Infoabende an Grundschulen und bei zentralen Veranstaltungen zum Übergang von der Grund- zu einer Weiterführenden Schule an, um Eltern in ihrer Entscheidungskompetenz zu stärken. Coronabedingt stellt der Schulpsychologische Dienst diese Informationen und Hilfestellungen digital zur Verfügung. Zudem stehen Fachkräfte ab Montag, 21.

Bildungsangebot des NS-Dokumentationszentrums: Kölner Schulklassen zahlen künftig keine Gebühren mehr für Kurse und Workshops

Kölner Schulklassen können künftig das gesamte pädagogische Angebot des NS-Dokumentationszentrums kostenlos nutzen: Führungen, Kurse und andere Angebote wie Workshops. Das hat der Rat in seiner Sitzung am 10. September 2020 beschlossen, um einen Anreiz zu schaffen, dass mehr Kölner Schulklassen das EL-DE-Haus besuchen. Bislang kommt nur ein Drittel der Schülergruppen aus Köln.  

Sonderprämie für Klassenverbände oder Jahrgangsstufen

Noch fehlen der Stadt Köln rund 800 Wahlhelfende, die am Sonntag, 13. September 2020, die Durchführung der Kommunalwahl in Köln unterstützen. Am Dienstag, 1. September 2020, hat Wahlleiterin Prof. Dr. Dörte Diemert spontan den jungen Schülerinnen und Schülern, die zum ersten Mal an einer Wahl teilnehmen, einen Sonderbonus in Aussicht gestellt, wenn sich große Teile des Klassenverbandes oder auch der Jahrgangsstufe einer Kölner Schule als Wahlhelfende melden.

"Wir sind wieder unterwegs" – Sicherheitsaktionen zum Schuljahrsbeginn 2020/21 in NRW

"Wenn nach den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 12. August 2020, die Schule beginnt, müssen Autofahrer wieder besonders vorsichtig unterwegs sein. Auch für die Kinder stellen die ersten Wochen nach den Ferien immer eine große Herausforderung im Straßenverkehr dar. Dies gilt insbesondere für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger, die in diesem Jahr zum ersten Mal in den Schulalltag starten.

Schulbau weiter vorantreiben - Köln stellt in diesem Jahr 274 Millionen Euro für Schulbau-Großprojekte bereit

"Die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln hat die Sommerferien 2020 dazu genutzt, um 78 Bau- oder Sanierungsmaßnahmen für 59 der 266 Schulstandorte durchzuführen. Damit wurden allein innerhalb der sechs Ferienwochen im Bereich der Bestandsgebäude mehr als zehn Millionen Euro für die laufende Instandhaltung und Instandsetzung bestehender Schulen investiert. Für das gesamte Jahr 2020 sind im Wirtschaftsplan dafür 58,5 Millionen Euro vorgesehen.

Digitalisierung schreitet voran - Stadt Köln erweitert das digitale Fördermittelmanagement um weitere Programme

Für Bürgerinnen und Bürger gewinnen digitale Angebote zunehmend an Bedeutung. Auch angesichts der Corona-Pandemie können digitalisierte Prozesse einen wichtigen Beitrag leisten. Die Chancen und Vorteile von digitalen Angeboten stehen jedoch nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie im Fokus der Stadtverwaltung. Auf Initiative von Oberbürgermeisterin Henriette Reker treibt die Verwaltung bereits seit einiger Zeit intensiv die Digitalisierung in unterschiedlichen Verwaltungsbereichen voran.

QueerTV geht an den Start - Menschen teilen ihre persönlichen Erfahrungen

"Am 5. Juli 2020 startet der Verein Integrationshaus in Köln das Projekt QueerTV. Das auch von der Stadt Köln unterstützte Projekt wird aus Mitteln der Landesförderung NRWeltoffen finanziert, die von Landeszentrale für politische Bildung in NRW vergeben werden. Das Projekt gibt mehrfachdiskriminierten Personen eine Stimme und sorgt für eine breitere öffentliche Wahrnehmbarkeit ihrer Belange.

"Guter Start Köln" freigeschaltet - Portal bietet Angebote für Familien auf einen Blick

Die Stadt bewirbt mit einer Plakatkampagne das neue Familienportal www.guterstart.koeln. Über die neue Plattform können sich Familien und werdende Eltern ab sofort gezielt Informationen zu Beratungsstellen, Kursen, Angeboten von Vereinen und Freizeitangebote suchen.

Seiten