Smartphones

Verbietet endlich Handys in der Schule!

"Mit einer Überraschung startete Jack White, Independent-Musiker und vormals Frontmann der White Stripes, die Konzertsaison 2018. Er kündigt zu seiner bevorstehenden Welttournee an, »cellphones« strikt zu verbieten. Dazu lässt er nicht nur Plakate mit Warnungen aufhängen, nein, er will die für junge Fans eigentlich unverzichtbaren Begleiter komplett einkassieren lassen. Das ist etwas anderes.

Smartphones in der Schule: Lernhilfe oder Spickzettel?

"Ein Smartphone hat von den Älteren fast jeder - was allerdings auch zum »Spicken 4.0« einlädt. Schrieben Schüler mit Wissenslücken früher den Lerninhalt für die nächste Klausur auf ein Zettelchen und versteckten dieses möglichst gut, wird heute die fragliche Seite im Hefter abfotografiert und bei einem Toilettengang abgerufen. Erfahrene Pädagogen bedauern vor allem, dass der Lerneffekt beim Abschreiben entfällt."

Sind Smartphones vielleicht doch ein Problem?

"Diese neue Technologie ist gefährlich. Auf der Straße, in Konferenzen, sogar im Bett: Niemand achtet mehr auf seine Mitmenschen, alle starren nur noch nach unten. Das Ding in unseren Händen verschlingt unsere gesamte Aufmerksamkeit. Für unsere Umgebung haben wir keinen Blick mehr übrig. Der technologische Fortschritt macht uns krank.
Klingt übertrieben?"

Deutsche Abiturienten können mehr, als nur mit dem Smartphone zu schummeln!

"Sind unsere Kinder bereit für Roboter, Algorithmen, Hacker-Angriffe und Industrie 4.0? WIRED hat die Innovationen in der Bildung unter die Lupe genommen. Im Interview erzählt Experte Jörg Dräger, wo die Probleme und Stärken in Deutschland liegen."

Seiten