Projekt

Ausbau des Projekts "Medienscouts NRW"

"Das Smartphone und die Nutzung von sozialen Netzwerken ist aus dem Leben der meisten Schülerinnen und Schüler nicht mehr wegzudenken - doch an wen wenden sie sich, wenn sie eine Frage oder sogar Probleme haben und vertrauensvoll darüber sprechen möchten? An ihre Mitschüler, die zu Medienscouts ausgebildet wurden, und die sie genau verstehen.

Ausgezeichnete Kitas in Köln - Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und Joe Bausch gratulieren

"Oberbürgermeisterin Henriette Reker lädt im Rahmen von »Nachhaltige Kita - Mit Kindern aktiv für die Welt« zur Auszeichnung von mehr als 50 Kindertagesstätten aus dem Kölner Raum ein. Die Erzieherinnen und Erzieher dieser Kitas haben in ihren Einrichtungen mit Aktionen und Projekttagen den Fokus der dort betreuten Kinder auf umweltbewusstes und nachhaltiges Handeln gerichtet.

"Gute Schule": italienische Schulen im digitalen Wandel

"Die Digitalisierung der italienischen Schulen hat in den letzten Jahren an Dynamik gewonnen, dennoch läuft der Prozess nicht überall im Land mit der gleichen Geschwindigkeit, gerade im Süden gibt es noch viel zu tun. Verschärft wird das Problem durch die Frage nach der Stabilität der aktuellen Regierung. Im Februar 2019 wurde der Bericht »Digitale Bildung« über den Stand der digitalen Entwicklung der Schulen in Italien veröffentlicht.

"Mobbing macht krank": Neues Präventionsprojekt an Schulen

Mobbing gibt es an jeder Schule, davon ist der 16 Jahre alte Timothy überzeugt. Er selbst habe damit zu kämpfen gehabt, als er in die fünfte Klasse kam, erzählt er. Um andere zu schikanieren und auszugrenzen, werden Lügen erzählt, wird gelästert oder Geheimnisse ausgeplaudert, ergänzt die 13-jährige Samantha.

Weiterbildung zu Hass im Netz und Online-Zivilcourage

Einen eintägigen medienpädagogischen Workshop zum Umgang mit Hasskommentaren führt das Projekt LOVE-Storm in den nächsten Wochen in mehreren deutschen Städten durch. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, Schulsozialarbeitende, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit, Trainer*innen der außerschulischen Bildungsarbeit und der Gewaltprävention, Referent*innen des FSJ, Erzieher*innen und sonstige Interessierte.

Das BMBF fördert das Projekt "MENTOR - Die Leselernhelfer: Digitaler Treffpunkt der Generationen"

"Ziel des Projekts ist es, die digitale Medienkompetenz von ehrenamtliche Lesementoren »Ü60« zu stärken. Sie sollen digitale Angebote in der Leseförderung von Schülern vollumfänglich und flexibel nutzen können. So kann es gelingen, Kindern und Jugendlichen, die sich mit dem Lesen gedruckter Texte schwertun, einen attraktiveren Anreiz für das Lesen lernen zu schaffen.

Seiten