"Hier schämt sich niemand, wenn es mal nicht perfekt aussieht"

"Näher dran, Spaß haben, kreativ sein: Wir haben TikToker gefragt, warum sie die App so lieben, wie sie mit Hatern umgehen und warum TikTok nicht nur was für Kinder ist.
TikTok ist eines der erfolgreichsten sozialen Netzwerke der Welt. 800 Millionen Menschen, vor allem Teenager, nutzen die App inzwischen, um Karaoke zu singen, zu angesagten Songs zu tanzen oder kurze Sketche zu drehen. Die Videos sind meist nur wenige Sekunden lang, selten perfekt, aber häufig auch gerade deshalb sehr unterhaltsam. Meistens jedenfalls.
Während Nutzerinnen und Nutzer TikTok vor allem mit Spaß verbinden, schütteln viele andere nur den Kopf oder machen sich Sorgen. Wie groß ist das Problem mit Hatespeech, die auf TikTok grassiert? Wie stark zensiert das Unternehmen ByteDance, dem die App gehört, politische Inhalte, etwa über die Proteste in Hongkong? Und was ist mit den Geldgeschenken, zu denen manche Streamer ihre teils minderjährigen Zuschauerinnen und Zuschauern verleiten? Anfang Januar wurde zudem eine massive Sicherheitslücke der App bekannt.

Wer darüber hinwegsieht, bekommt mit TikTok ein eigenes und eigensinniges Universum, mit unerwarteten Stars, Witzen und Phänomenen. Wir haben vier deutsche TikToker und TikTokerinnen gefragt, was ihnen an der App gefällt, wie viel Zeit sie damit verbringen, den perfekten Sound für ihre Kurzvideos zu finden - und was sie über die Kritik denken..."

Zum Artikel auf ZEIT ONLINE.de