Ferienkurse für Schülerinnen und Schüler

"Der Schulpsychologische Dienst bietet in den Ferien Förderkurse für Kölner Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 7 an. Dort können die Jugendlichen in einer Kleingruppe in einem bestimmten Fach Unterstützung durch qualifizierte Lehrkräfte erhalten und Lernrückstände aufholen. Angeboten werden zwei Kurszeiträume: in der ersten Ferienhälfte, 29. Juni bis 17. Juli 2020, und in der zweiten Hälfte, 20. Juli bis 7. August 2020. Es gibt Kurse in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein, sowie Biologie, Chemie und Physik. Es kann jeweils nur eine Ferienhälfte belegt werden.

Jeder Kurs dauert drei Wochen und umfasst insgesamt 28 Stunden, also zwei Unterrichtsstunden pro Tag. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus Prüfungsklassen, die im klassischen Sinn eine Nachprüfung ablegen dürfen, das heißt, die nachträglich einen mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwerben möchten. Aber auch Jugendliche ab der Klassenstufe 7, die von ihren Lehrkräften für ein bestimmtes Fach eine entsprechende Empfehlung für die Ferienförderkurse erhalten, dürfen teilnehmen. Ziel der Ferienförderkurse ist in diesen Fällen, die jahrgangsspezifischen Bildungsstandards zu erreichen.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 132,95 Euro, eine Befreiung von der Kursgebühr ist nach dem Bildungs- und Teilhabepaket möglich. Die Kurse finden vom 29. Juni bis 17. Juli 2020 oder 20. Juli bis 7. August 2020, montags bis freitags für jeweils zwei Schulstunden zwischen 8 und 16 Uhr im Schulgebäude des Berufskollegs III, Lindenstraße 78 in 50674 Köln, statt..."

Zur Pressemitteillung auf Stadt-Koeln.de.