Dachauer Grundschulen wollen iPads

"Die Dachauer Grundschulen wollen sich fit machen für das digitale Zeitalter. Mittels iPads sollen die Kinder den Umgang mit den Neuen Medien lernen. Das Problem: Die Anschaffung der Apple-Geräte ist teuer, zudem fehlt es an schnellem Internet. Bei der Stadt ist man daher noch skeptisch.
Dass »wir über kurz oder lang an der Digitalisierung nicht vorbeikommen«, sagt Markus Haberl, sei klar. Schließlich sollten die kleinen Dachauer möglichst früh im Umgang mit den sogenannten Neuen Medien - also Geräten wie Computer, Smartphones und Tablets - trainiert werden. Was der Amtsleiter für Schule, Kinderbetreuung und Jugend bei der Stadt in diesem Zusammenhang aber »interessant« findet: Das bayerische Kultusministerium delegiere die Umsetzung dieser Herkules-Aufgabe an die Schulen. Und die, so Haberl, »kommen jetzt mit ihren Wunschlisten zu uns. Leider hat das Kultusministerium nicht gesagt, wie wir das finanzieren sollen«."

Zum Artikel auf Merkur.de.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.