Bonner Schule im Rennen um den Deutschen Schulpreis - Veranstaltung heute ab 11 Uhr im Stream verfolgen

In NRW sind fünf Schulen im Rennen um den Deutschen Schulpreis – auch eine Schule aus Bonn hat die Chance auf den mit 100.000 Euro dotierten Hauptpreis. Gleich fünf Schulen aus Nordrhein-Westfalen haben in diesem Jahr Chancen auf den Deutschen Schulpreis. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird heute den Gewinner online verkünden.
Unter den 15 Finalisten sind die Gesamtschule in Gescher, die Gesamtschule in Waltrop, das Gymnasium Essen Nord-Ost, die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn und das Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg-Rheinhausen. Bundesweit haben sich in diesem Jahr 81 Schulen beworben. 

Die offizielle Verleihung findet ab 11.00 Uhr im Livestream auf dem Deutschen Schulportal statt: https://deutsches-schulportal.de/schulpreis-2020/

► Das macht diese Schule besonders - zum Portrait auf »Das Deutsche Schulportal«.

Zum Internetauftritt der Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn.


Ergebnis der Preisverleihung vom 23.09.2020: 

Die Preisträger des Deutschen Schulpreises 2020 stehen fest: Den diesjährigen Hauptpreis, der mit 100.000 Euro dotiert ist, gewinnt die Otfried-Preußler-Schule in Hannover in Niedersachsen. Fünf weitere Preise in Höhe von je 25.000 Euro gehen an die Grundschule Schuttertal (Baden-Württemberg), die Hardtschule Durmersheim (Baden-Württemberg), die Berufsbildenden Schulen (BBS) Einbeck (Niedersachsen), das Gymnasium Essen Nord-Ost (Nordrhein-Westfalen) und die Marie-Kahle-Gesamtschule in Bonn - siehe oben.