Veranstaltung

Save the date – die nächste my eWorld-Veranstaltung zum Thema "Künstliche Intelligenz"

»KI wird einen noch größeren Einfluss auf die Menschheit haben als das Internet«,
so Salesforce-Wissenschaftler. 

Save the date - die nächste my eWorld-Veranstaltung zum Thema »Künstliche Intelligenz« findet am Donnerstag, den 11. April 2024 ab 13:30 Uhr Online und in Präsenz statt. 

Künstliche Intelligenz im Klassenzimmer – Chancen und Risiken von ChatGPT – Interview mit Lehrer und Medienberater Claus Zirwes

Das Thema »digitales Lernen« stand im Fokus der Kölner Veranstaltung »Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort«. Die Veranstaltung am 13. März in der Anna-Freud-Schule in Müngersdorf richtete sich an Lehrkräfte. In Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden ging es beispielsweise um das Erstellen von Erklärvideos, Cybergrooming, Safer Sexting, das Erkennen von Fake-News sowie die Informations- und die Recherchekompetenz von Schüler*innen.

Landtag lädt 9. Klassen zum "Jugendmedientag" ein

Wie arbeiten Journalistinnen und Journalisten? Wie unterscheidet man zwischen »Fake-News« und Fakten? Und vor welche Herausforderungen stellen uns die sozialen Medien? Auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Medienkompetenz gibt es Antworten beim »Jugendmedientag« im Landtag Nordrhein-Westfalen. Der Präsident des Landtags, André Kuper, lädt Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen aller weiterführenden Schulformen für Montag, den 13. Februar 2023, ein.

My eWorld 4.0: Computer der Zukunft & Nanotechnologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe am digitalen Wandel Interessierte, 
endlich ist es wieder soweit – wir starten mit my eWorld einen vierten Durchgang sowohl in Präsenzform als auch in Distanzform als Online-Konferenz! Sollte es bis zum 23.09 neue Regelungen oder Einschränkungen für die Präsenzveranstaltung geben, werden wir Sie darüber natürlich informieren und den Workshop nur in Distanz stattfinden lassen.

Diskussion bei Twitter Spaces: Wie soll die Schule der Zukunft aussehen?

Das Konzept Schule ist reformbedürftig. Digitale Methoden bieten die Chance, etwas zu verändern. Aber was? Wie muss die Schule der Zukunft aussehen, was muss sie leisten, wer soll dort welche Verantwortung tragen? Darüber wollen wir am Dienstag, den 25. Mai 2021 ab 19 Uhr in einer Live-Audio-Diskussion bei Twitter reden. Mit Expertinnen und Experten und mit Ihnen, den Nutzenden von MDR Sachsen-Anhalt... 

ZOOM-Schultheater: Der kleine Prinz auf digitaler Reise

Schultheater wechselt in Pandemie-Zeiten von der Bühne zur Plattform ZOOM. »Ein spannender  Prozess«, findet Bettina Wensauer, Lehrerin am Dominicus-von-Linprun-Gymnasium Viechtach. Ihre beiden Theatergruppen haben sich nach dem Motto »learning by acting« auf das Experiment eingelassen. 
Sie spielen das Stück Der kleine Prinz.

Talkreihe SCIENCE ON - am 13. April: Lernen im Lockdown – Wohin steuert die Bildung?

Die Coronavirus-Pandemie traf Eltern, Kinder und Schulen unvermittelt und weitgehend unvorbereitet. Mit den Schulschließungen im März 2020 begann eine Zeit, in der Unterricht überwiegend zuhause, digital oder vereinzelt auch gar nicht stattfand. Bis heute ist eine vollständige Rückkehr zum Normalbetrieb nicht absehbar. Gleichzeitig wird immer deutlicher, dass Distanzunterricht die Schule nicht ersetzen kann.

630 Schüler*innen und 160 Lehrer*innen bereiten sich auf ihre digitale Zukunft vor

Die Digitalisierung ist aus dem Leben von Schüler*innen und Lehrer*innen nicht mehr wegzudenken, denn neue Technologien verändern die Berufswelt und schaffen ungewohnte Anforderungen. Um auf diese Anforderungen optimal vorzubereiten, findet auch dieses Jahr wieder das MINT-EC-Digitalforum statt. Diesmal am 26. Februar, virtuell und unter dem Motto »VUCA – meine digitale Zukunft und Ich«.

Seiten