My eWorld 4.0: Computer der Zukunft & Nanotechnologie

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe am digitalen Wandel Interessierte, 
endlich ist es wieder soweit – wir starten mit my eWorld einen vierten Durchgang sowohl in Präsenzform als auch in Distanzform als Online-Konferenz! Sollte es bis zum 23.09 neue Regelungen oder Einschränkungen für die Präsenzveranstaltung geben, werden wir Sie darüber natürlich informieren und den Workshop nur in Distanz stattfinden lassen.


Wann: 23. September 2021, ab 13:30 Uhr
Wo: Präsenzveranstaltung, Erich-Gutenberg-Berufskolleg, Modemannstraße 25, 51065 Köln, Raum d007 und als Online-Konferenz.


Workshop-Inhalt: 
Viren kannten wir bis Corona meist als Computerschädlinge verbunden mit dem Ratschlag, die Computer während eines Virenbefalls nicht zu nutzen. Nun ist die Situation seit über einem Jahr eine andere – ein Virus treibt alle Schulen, Institutionen, Unternehmen und Menschen an die Computer und verstärkt in die Digitalisierung!

Die Zukunft der Computertechnologie und auch der Corona-Virus wird uns noch mehr Mobilität bringen bzw. aufzwingen. Kommunikation, Kollaboration und Speicherort werden zukünftig verstärkt in der Cloud stattfinden – die derzeitigen Trends distance learning, home office, work-life-balance und learn-life-balance werden von Trends zu Säulen unseres zukünftigen Lebens werden. 

Unsere Daten werden uns in Zukunft unabhängig vom Endgerät folgen, BYOD wird eine neue Dimension erreichen durch VR/ AR-Brillen und/oder intelligenten Geräten an oder in unserem Körper. Der neue Supercomputer – ein Quantencomputer auf der Grundlage der Nanotechnologie - könnte die nächste Revolution in der Digitalisierung herbeiführen – Microsoft und Google stehen dafür bereit und entwickeln bereits eigene Systeme.

Die Nanotechnologie ist eine Technik, die alles aus fast nichts erschaffen kann. Daher können mithilfe der Nanotechnologie heute kaum vorstellbare neue Produkte und Anwendungen entwickelt oder bestehende Produkte innovativ verbessert werden. Vieles deutet daraufhin, das Nanotechnologie der Wachstumsmarkt des 21. Jahrhunderts sein wird.

In einem Miteinander möchten wir - Jaqueline Fuhrmann und Detlef Steppuhn - Ihnen die Chancen und Risiken dieser neuen Technologien vorstellen, ihre Auswirkungen auf Schule, Wirtschaft und Gesellschaft betrachten und kontrovers diskutieren. Als SmartSchool zeigen wir auch eine unterrichtliche Vernetzung auf und weisen auf die Chancen und Risiken hin.

Zur Teilnahme an der Online-Konferenz benötigen Sie einen Computer mit einem Browser oder die Installation der Microsoft Teams App auf ihrem Endgerät.

Wir würden uns über zahlreiche Anmeldungen zum my eWorld-Workshop Zukunft der Computer- und Nanotechnologie freuen.
Wichtig: Sie müssen sich vorher verbindlich per Mail bei uns anmelden, damit wir

  • die Raumgröße und die Sicherheitsmaßnahmen (3G) entsprechend umsetzen können oder 
  • die Konferenzumgebung im Vorfeld einrichten und auch testen können! 

Anmeldungen bitte per E-Mail an  dsteppuhn@egb-koeln.de

Wichtig für Sie: 
Die Veranstaltungen sind inhaltlich jeweils abgeschlossen und bauen nicht aufeinander auf – Sie können problemlos einsteigen, auch wenn Sie vorherige Veranstaltungen nicht besucht oder verpasst haben.
Wir haben diesen Durchgang auch wieder für Klassen geöffnet – d.h. wenn eine Klasse von Ihnen Interesse an diesem Thema hat, dann können Sie an dieser Veranstaltung auch mit Ihrer Klasse teilnehmen! Bitte geben Sie uns aber unbedingt vorher die Information, mit welcher Klasse bzw. mit welcher Personenzahl wir rechnen müssen. Das gilt auch für alle kommenden my eWorld-Veranstaltungen!