Urteilswut

"Eine neue App sollte Schülern ermöglichen, Lehrkräfte mit einem Sternesystem zu bewerten. Doch in der Feedback-Kultur ist echte Kritik nicht vorgesehen...
Ein großer Sprung: In Österreich und Deutschland ist vorigen Monat eine App online gegangen, die martialisch »Lernsieg« heißt. Sie soll das Missverhältnis ausgleichen, dass Schüler es zwar unentwegt mit Lehrern zu tun bekommen, die ihr Verhalten und ihre Leistungen benoten, sie selbst aber keine institutionalisierte Möglichkeit haben, auch ihre Sicht auf den Unterricht, das Können, die Persönlichkeit der Lehrer kundzutun. Ihren Unmut, sei er berechtigt oder nicht, können Schüler allenfalls als persönliche Einzelkämpfer äußern, indem sie sich aggressiv oder resigniert der Schule verweigern, deren Repräsentanten als ihre Feinde empfinden und sich damit oft selbst am meisten schaden..."

Zur Kolumne von Karl-Markus Gauß auf Süddeutsche Zeitung.de.

►Karl-Markus Gauß, 64, ist österreichischer Schriftsteller und Essayist. Er lebt in Salzburg.