In die Digitalisierung katapultiert

"PC und Monitor statt Tafel und Kreide: Mit der Einrichtung des neuen Medienraums kann die Grundschule neue Wege gehen –­ sie ist nun für die Digitalisierung gewappnet, die längst auch das Thema Bildung erfasst hat. 
»Wir sind überglücklich, dass es jetzt klappt«, sagt eine begeisterte Schulleiterin Regine Weißer angesichts der nagelneuen 17 PCs und drei Laptops. Hinzu kommt eine »digitale Tafel« in Form eines riesigen Bildschirms, sodass dem digitalen Lernen nun nichts mehr im Wege steht.

In der ersten Klasse werde noch nicht mit den PCs gearbeitet, verrät die Schulleiterin. In Klasse zwei werden die Kinder langsam herangeführt und ein Jahr später wird dann ein PC-Führerschein absolviert. Gelernt wird beispielsweise der korrekte Umgang mit der Tastatur, das Anlegen von Ordnern und die richtige Recherche im Internet. Am Ende könnte gar die Erstellung einer kleinen Powerpoint-Präsentation stehen."

Zum Artikel des Schwarzwälder Boten.

Zum Internetauftritt der Grundschule Hardt.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.