Initiative

Die Schule der Zukunft - Oberbürgermeisterin Henriette Reker besucht 9. Klasse des Gymnasium Pesch

"Oberbürgermeisterin Henriette Reker besucht am 11. Oktober 2019 einen Projekttag von der Initiative »Coding For Tomorrow« (www.coding-for-tomorrow.de) am Gymnasium Köln-Pesch. Dort gestaltet die Vodafone Stiftung gemeinsam mit einer iPad-Klasse für einen ganzen Schultag den Unterricht im Fach Politik. Lehrer Arian Almasy testet dabei seine Konzepte und Kenntnisse aus einer Schulung in der Praxis mit Unterstützung von »Coding For Tomorrow«-Trainern.

Erster Digital Education Day an der Hochschule Aalen

"Aus einer Initiative von Microsoft Deutschland, ZEISS, VOITH, der Hochschule Aalen sowie des Graduate Campus Hochschule Aalen entstand der erste »Digital Education Day« in der Region Ostwürttemberg. Gemeinsam mit der Hochschule wollen die Global Player die digitale Aus- und Weiterbildung in Deutschland - und insbesondere Ostwürttemberg - stärken. Die Premiere am Freitag, 22.

Programmieren im Unterricht an der Gesamtschule Wasseramselweg - Stadt bietet Workshops in Kooperation mit der Initiative "Coding For Tomorrow"

"Am Donnerstag, 14. März 2019, findet an der Gesamtschule Wasseramselweg ein Projekttag zur Anwendung von Coding im Unterricht statt. In Workshops der Initiative »Coding for tomorrow« in Kooperation mit dem Amt für Schulentwicklung der Stadt Köln lernen Kölner Lehrkräfte Coding, oder auch Programmieren, für ihren Unterricht zu nutzen.

Lego-Wettbewerb in Köln - Schüler aus Bergneustadt und Wiehl nehmen am "Robot-Game" teil

"Leider nur den fünften und sechsten Platz machten die oberbergischen Lego-Roboter in der zweiten Runde des diesjährigen Roboterwettbewerbs der nordrhein-westfälischen Initiative »Zukunft und Innovation«. Bereits zum 13. Mal fand der Wettbewerb statt, um den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs an den Schulen zu fördern.

Mini-Computer bewähren sich in Grundschulen

"Bundesweit sollen Grundschulen mit dem Mini-Computer (Microboard) Calliope ausgestattet werden. Dieses Ziel verkündete die Bundesregierung vor zwei Jahren. Die Initiative stieß nicht nur auf Zustimmung: Kritiker bezweifelten den Nutzen des Programmierunterrichts in diesen Altersstufen, aber auch die praktische Umsetzbarkeit.

Ein Minicomputer rockt das Klassenzimmer

"Die Melodie von »We will rock you« schallt durch das Klassenzimmer des Gymnasium Ottobrunn. Drei zwölfjährige Schülerinnen stehen neben der Tafel und bitten die gut 30 Zuhörer, jetzt aufzustehen und im Rhythmus der Melodie zu klatschen und mit den Fingern zu schnipsen. Alles im Namen der Wissenschaft, natürlich.