Berlin

Gute Schule - Schlechtes Beispiel

"Bildungssenatorin Sandra Scheeres wollte eine Erfolgsgeschichte erzählen. Und tatsächlich ging es am Mittwochnachmittag auch um einen Erfolg. Allerdings nicht um den der Senatorin. Scheeres wollte zeigen, wie gut die vor zehn Jahren begonnene Schulstrukturreform in Berlin funktioniert hat, also die Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen zu Integrierten Sekundarschulen.

Eine Berliner Pädagogin und das Geheimnis ihres Erfolgs

"Wie kann man Schüler, die Probleme in einem Fach haben, so motivieren und unterstützen, dass sie nicht nur ihre Noten verbessern, sondern sogar eben dieses Fach studieren und Lehrerin werden wollen? Die Antwort kennt Karen Pohlman, und deshalb gehört sie zu den diesjährigen Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs um den »Deutschen Lehrerpreis«. 

"Augen auf und machen"

"Schülern Unternehmergeist vermitteln: Darum geht es seit 15 Jahren beim Network for Teaching Entrepreneurship. Heute wird in Berlin gefeiert.
Nein, ein »Gen« für Unternehmergeist gibt es nicht. Aber es gibt Bedingungen, unter denen der Mut und die Lust gedeihen können, Dinge auszuprobieren, die Risiken, aber auch immense Chancen bieten könnten. Was kann Schule tun, um diese Bedingungen zu fördern und Unternehmergeist in die Schulen zu bringen?

Erstklässler for Future - Abitur im Jahr 2031

"Das Schöne an der Zukunft ist, dass sie die Zukunft ist. Das ist auch das Schlimme an der Zukunft: Vorhersagen sind so möglich wie unmöglich. So oder so, 2031 werden von den Kindern, die an diesem Samstag eingeschult werden, nicht wenige die Schule mit dem Abitur verlassen. Da lohnt sich ein Blick in ihre Zukunft.

Seiten