Schwerin schafft einheitliche Standards für digitale Bildung an Schulen

"Die Landeshauptstadt wird im Rahmen des Digital-Pakts Schule einheitliche Standards für die Infrastruktur der digitalen Bildung an allen Schweriner Schulen in kommunaler Trägerschaft umsetzen. Die neue Aufgabe der Schul-IT soll künftig von der Kommunalservice Mecklenburg AöR (KSM) wahrgenommen werden. 
Die Aufgabenübertragung soll der neuen Stadtvertretung nach der Sommerpause gemeinsam mit dem Medienentwicklungsplan für die kommunalen Schulen zur Entscheidung vorgelegt werden, kündigten Oberbürgermeister Rico Badenschier und KSM-Vorstand Matthias Effenberger heute an. In der Übergangsphase steuert eine gemeinsame Projektgruppe aus KSM und Schulverwaltung die anstehenden Investitionsentscheidungen für die Schulneubauten."

Zum Artikel auf Schwerin-lokal.de.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.