Eine Berliner Pädagogin und das Geheimnis ihres Erfolgs

"Wie kann man Schüler, die Probleme in einem Fach haben, so motivieren und unterstützen, dass sie nicht nur ihre Noten verbessern, sondern sogar eben dieses Fach studieren und Lehrerin werden wollen? Die Antwort kennt Karen Pohlman, und deshalb gehört sie zu den diesjährigen Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs um den »Deutschen Lehrerpreis«. 
Pohlman ist Lehrerin für Englisch und Französisch am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster in Wilmersdorf und wurde von zwei ehemaligen Schülerinnen in der Rubrik »Schüler zeichnen Lehrer aus« vorgeschlagen. Dem Tagesspiegel berichtete die 16-jährige Francesca Iorio, wie es dazu kam: »Frau Pohlman wollte, dass alle Kinder den Stoff verstehen und Spaß daran haben. Oft hat sie die ganze Pause mit uns gesessen, um Dinge zu erklären, die wir nicht verstanden hatten. Sie hat mich extrem für das Fach motiviert«. 

Aber das ist nicht alles: Denn Pohlman weckte nicht nur die Begeisterung für Englisch sondern auch für Französisch, obwohl das Fach am Grauen Kloster nur eine Nebenrolle spielt: Zu diesem Schuljahr hat Francesca die Schule gewechselt, um - neben Englisch - auch Französisch als Leistungsfach belegen zu können, denn sie möchte beide Fächer auf Lehramt studieren..."

Zum Artikel auf DER TAGESSPIEGEL.de.