ksta.de

Lockdown-Ausnahmen: Berufsschullehrer warnen vor viel zu vollen Klassen

"Die Berufsschullehrer warnen wegen der Sonderregeln für Abschlussjahrgänge vor vollen Klassen und unverantwortbaren Corona-Risiken in ihrer Schulform. »Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben sich darauf geeinigt, dass beim Lockdown der Schulen trotzdem ganz normaler Unterricht für Abschlussklassen möglich ist«, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung, Joachim Maiß, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Youtuber trifft Ministerpräsident - Erreicht die Politik die Jugend noch, Herr Laschet?

"Armin Laschet ist seit 2017 Ministerpräsident von NRW. Der 58-Jährige aus Aachen steht an der Spitze der Regierung von CDU und FDP in Düsseldorf. Neben Pressemitteilungen nutzt Laschet regelmäßig auch den Kurznachrichtendienst Twitter, um Standpunkte zu verbreiten. Bevor er Ministerpräsident wurde, hat er dort bisweilen auch den Sonntags-Tatort kommentiert.

Renovierung - Touch Panels statt Kreide-Tafeln

"»Wenn ich so durch das Schulgebäude gehe, schüttele ich manchmal noch den Kopf. Ich kann es kaum glauben, dass ich plötzlich in einer der modernsten Grundschulen der Stadt stehe«, sagt Annette Friedrich, die Rektorin der katholischen Grundschule Forststraße. »Seit ich hier unterrichte, ist über die dringend notwendige Sanierung der Schule schon diskutiert worden.

Mediennutzung: Clever und sicher im Netz

"Wer erinnert sich noch an die beliebteste App des Jahres 2007?, fragt der Kölner Kriminalhauptkommissar Dirk Beerhenke die Teilnehmer der Fachtagung »Gewalt und Kinderschutz« des Deutschen Kinderschutzbundes NRW. Schweigen in der Runde. »Das ist auch kein Wunder«, kommentiert der Experte für Cyberkriminalität und Opferschutz, und erinnert daran, dass sich das Smartphone erst ab 2008 in Deutschland verbreitet hat.

Seltsamer Code - Plakate in Köln lassen Passanten ratlos zurück

"Viele Kölner und Besucher fragen sich derzeit, was es mit seltsamen Plakaten in der Innenstadt auf sich hat. Auf einer großzügig weißen Fläche sind für Laien undurchschaubare Buchstaben, Zeichen und Zahlenreihen gedruckt. Die Plakate sind beispielsweise in der Nähe des Hauptbahnhofs, an der Aachener Straße oder an der Inneren Kanalstraße/Ecke Venloer Straße zu sehen."

Kölner will Grundschüler mit Mini-Computer auf digitale Welt vorbereiten

"Für die einen ist Stephan Noller Internetpionier, erfolgreicher Unternehmer und Berater auf internationalem Parkett, für seine Töchter ist er schlicht der «Elektropapa», der in einem mehr oder wenig aufgeräumten Keller in Sülz bastelt, lötet und an irgendwas rumfrickelt. Noller ist auch der Erfinder von «Calliope mini»."