Kreativität

Bildungspreis Klasse! Lernen - Einreichung offen bis 20. März 2023

Der österreichische Bildungspreis richtet sich an Lehrer*innen und Schüler*innen, die die Transformation hin zu einem digitalisierten Unterricht als Herausforderung für die Entwicklung neuer Ideen und Projekte sehen. Der kreative, innovative und nachhaltige Einsatz von digitalen Hilfsmitteln im Unterricht soll dadurch gefördert werden. Die nachhaltige Verankerung und vielschichtige Nutzung neuer Technologien im Schulunterricht ist ein Hauptkriterium des Wettbewerbes.

Neuer Auftritt für musenkuss-koeln.de - Plattform für kulturelle Bildung überarbeitet

Die Plattform für kulturelle Bildung und Angebote in Köln, musenkuss-koeln.de, hat einen neuen Internetauftritt. Die Seite wurde optisch und technisch überarbeitet und hat ein neues Erscheinungsbild. Schnellere Ladezeiten, »mobile first« und eine moderne Oberfläche unterstützen die Präsentation von rund 300 Angeboten, die von den 100 Anbieter*innen auf dieser Seite hochgeladen und mit zahlreichen zusätzlichen Suchfiltern ausgestattet werden.

Erasmus-Day am Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium

"»Kreativität und digitale Kompetenzen: Voraussetzungen für die Arbeitswelt 4.0« - unter diesem Titel bietet das Decker-Gymnasium ein Erasmus-Plus-Projekt an, das von Éva Mátyásné Nagy in Budapest koordiniert wird. Weitere Projektpartner sind in Northampton (Partnerschule Northampton High School), in Porto und in Riga.

Dennis Lücks Vision einer kreativeren Schule

"Am Berner Bildungstag 2019 sprach Dennis Lück, Chief Creative Officer von Jung von Matt/Limmat und Werber des Jahres 2017, zu rund 6000 Lehrerinnen und Lehrern darüber, was Kreativität für den Unterricht der Zukunft bedeuten würde. Lück entwickelte dabei die Vision einer Schule, die in grösseren Zusammenhängen denkt und damit auch Kreativität, Teamwork und kritisches Denken fördert.