Flipped Classroom

Künstliche Intelligenz im Klassenraum

Systeme, die sich auf künstliche Intelligenz (KI) stützen, kommen an Schulen in Deutschland bislang noch kaum zum Einsatz. Das könnte sich bald ändern. Das KI-System »Area9« wurde im Sommer an mehreren Schulen erprobt. Nun berät die Kultusministerkonferenz, ob diese Technologie bundesweit eingesetzt werden soll. Ziel dabei ist es, Lernprozesse zu individualisieren und Lehrkräfte zu entlasten.

Hilfe beim Mathe-Abi

Magda Mayerhoffer aus Münster-Roxel ist Mathelehrerin und YouTuberin. Auf ihrem Kanal gibt sie Tipps für die Prüfungen. Die Abiturient*innen sind bereits seit mehr als einem Jahr viel auf sich alleine gestellt, wenn es um das Lernen geht. Zwar dürfen sie gerade sich in der Schule auf die Prüfungen vorbereiten, aber durch immer wieder kehrendes Homeschooling haben einige den Anschluss verloren.

Update fürs Klassenzimmer: IT-Konzerne ziehen in die Schulen ein

"Das mit den unbegrenzten Möglichkeiten des Web hat eben auch irgendwo seine Grenzen. Eigentlich sollte Direktor Manfred Wacker am neuen Schulstandort nur noch Whiteboards in den Klassen hängen haben. Aber auch wenn die 400 Jahre alte Grazer Bildungsinstitution »Ferdinandeum« mittlerweile die Wandlung zur Digitalmittelschule vollzogen hat: Die alten Kreidetafeln sind vorerst geblieben - jetzt eben mit weißer Folie beklebt.

"Lernen der Zukunft" - das Impulsareal auf der Paperworld

"Neu auf der Paperworld 2019 ist das Wissensforum Lernen der Zukunft in der Halle 4.0 B20. Dort dreht sich alles um aktuelle und zukunftsweisende Lernkonzepte sowie das lebenslange Lernen mit digitalen Begleitern und Plattformen. Was sind neue Möglichkeiten des Lernens? Und was gibt es dazu im PBS-Bereich? Diese und weitere Fragen werden in Interviews, Fachvorträgen und bei einem Thinkathon beantwortet."

Seiten