digitale Infrastruktur

Die Schule der Zukunft: Wie lernen Deutschlands Kinder in 20 Jahren?

"Berlin. Emma und Leon gehen ohne Ranzen in die Schule. Bücher schleppen die Neuntklässler nicht, sie finden alles digital vor. Aus unterschiedlichen Lernvideos kann jeder für sich auswählen, welcher Lehrer ihnen etwas am besten erklärt. Das Programm, in dem sie Aufgaben bearbeiten, schickt sie bei der richtigen Lösung, wie in einem Computerspiel, ins nächste Level.

"Kein Netz! Kein Elektriker!": Woran digitale Schule krankt

"Digital-Unterricht mit Hindernissen: Im Frühling fehlten vielen Kids die Tablets, vielen Lehrern die Erfahrung und der Lernplattform die Ausdauer. Wie sieht es jetzt aus? Als am 21. März über Bayern der Lockdown verhängt wurde, haperte es mit der Digitalisierung an Bayerns Schulen gewaltig. Von jetzt auf gleich musste der Unterricht für rund 1,65 Millionen Schüler aus den Klassenzimmern ins Netz verlagert werden – darauf war Bayern nicht vorbereitet.

Digitale Bildung: Stadt Düsseldorf setzt auf einheitliche Lösungen an Schulen

"Die Stadt Düsseldorf will das Thema Digitalisierung an Schulen forcieren, zugleich aber auch noch systematischer organisieren. Noch im November werde man dem Schulausschuss einen aktuellen Medien-Entwicklungsplan vorlegen, sagt der stellvertretende Schulamtsleiter Florian Dirszus auf Anfrage der WZ.

IT-Gipfel: Gabriel will digitale Bildung mit Volldampf in Schulen bringen – VBE warnt vor Schnellschüssen

"Vor der Digitalisierung muss niemand Angst haben, meint der Bundeswirtschaftsminister. Aber um sie gestalten zu können, muss man über modernste Datentechnik Bescheid wissen. Der IT-Gipfel in Saarbrücken drehte sich deswegen vor allem um digitale Bildung."