Wir brauchen eine Digital-Natives-Quote

"Die Hälfte der Führungspositionen in Politik und Wirtschaft sollten unter 35-Jährige übernehmen. Nur so schafft Deutschland die Digitalisierung. 
»Sie machen ja so tolle digitale Sachen, dass ich dachte: Vielleicht sollten wir junge Menschen unter 50 doch mal ranlassen«. Diese Aussage zu meinem Vortrag im Wirtschaftsministerium brachte mich zum Lachen und schockierte mich zugleich.

Denn es stimmt: Die Menschen unter 35 sind zwar als »Digital Natives« bekannt, sie sind Treiber vieler digitaler Innovationen und besitzen höhere digitale Kompetenzen als viele ihrer Vorgänger.

Trotzdem sind sie kaum vertreten unter Deutschlands Entscheidern. Dabei sind es die Entscheider, die einen Großteil der Ressourcen für den Bau unserer Zukunft kontrollieren. Für eine erfolgreiche digitale Transformation sollten Digital Natives deshalb die Hälfte der Führungspositionen in Politik und Wirtschaft übernehmen. Eine Digital-Natives-Quote wäre einer von drei Schritten, mit denen wir jetzt starten sollten."

Zur Kolumne von Valerie Mocker auf Handelsblatt.com.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.