Start-up-Gründerin über Spiele-Apps: "Kleine Kinder sollten nicht angefixt werden"

"Verena Pausder ist eine der erfolgreichsten deutschen Tech-Gründerinnen. Mit Kinder-Apps eroberte sie die Welt. Im stern-Gespräch erklärt sie, worauf es bei der Entwicklung von Apps ankommt und warum es hierzulande immer noch so wenige Frauen unter Entwicklern gibt.
Der App Store feiert in diesen Tagen seinen zehnten Geburtstag. Als Apple am 10. Juli 2008 den Startschuss gab, waren gerade einmal 500 Apps verfügbar. Mittlerweile sind es mehr als zwei Millionen. Vor allem Spiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Was viele nicht wissen: Einige international erfolgreiche Kinder-Apps kommen aus Deutschland. Verena Pausder, 39, verkauft mit ihrer Firma »Fox & Sheep« ihre Kinder-Apps in den USA, Russland, China und Großbritannien. Mit dem stern sprach sie über das Geschäft mit den bunten Kacheln."

Zum Artikel auf Stern.de.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.