Macht digitales Lesen den Buchgenuss kaputt?

"Wie verändert das digitale Lesen unser Textverständnis und den Zugang zu geschriebenen Texten? Das Thema schlägt gerade Wellen, so findet in Karlsruhe mit der Learntec aktuell ein Kongress dazu statt. In der vergangenen Woche haben zudem mehr als 100 Wissenschaftler aus mehreren Ländern die Stavanger-Erklärung veröffentlicht. Darin wird mehr Forschung zum digitalen Lesen gefordert. Einer der Unterzeichner ist der Psychologe Sascha Schroeder von der Universität Göttingen. Mit ihm haben wir über Chancen und Risiken des digitalen Lesens gesprochen."

Zum Artikel des MDR.de.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.