digitale Tafeln

Pilotprojekt: Voll ausgestattete digitale Schulen

In Hamburg sollen zwölf Schulen im Zuge eines Pilotprojektes voll digital ausgestattet worden. Dort erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrenden von sechs Grundschulen, vier Stadtteilschulen und zwei Gymnasien jeweils eigene Tablets und Notebooks, wie die Schulbehörde am Montag in Hamburg mitteilte. Außerdem sollen die Pädagoginnen und Pädagogen mehr Zeit für zusätzliche Fortbildungen und Konzeptarbeit bekommen.

Weitere 300 digitale Tafeln werden in Schulen in Kaiserslautern eingebaut

Die klassische grüne Kreidetafel hat langsam ausgedient. Durch ein Team des städtischen Schulreferats der Stadtverwaltung Kaiserslautern werden in den Sommerferien derzeit fünf weitere weiterführende Schulen im Stadtgebiet mit digitalen Tafeln ausgestattet. Insgesamt 300 Räume in der BBS I, der BBS II, dem Gymnasium am Rittersberg, dem Hohenstaufen-Gymnasium und im Burg-Gymnasium sollen bis zum Beginn des neuen Schuljahres mit den neuen Tafeln bestückt sein... 

Das Warten leid: Eltern stemmen Schul-Digitalisierung selbst

Irgendwann war der Förderverein der Mülheimer Schule das Warten leid. Via Spendenprojekt setzt das Gymnasium Heißen nun voll auf Digitalisierung.
Das Gymnasium Heißen startet durch beim Thema Digitalisierung. »Corona hat uns deutlich gemacht, dass die Schule in diesem Bereich noch in den Kinderschuhen steckt«, sagt Thorsten Dimnik, Vorsitzender des Förderkreises am Gymnasium...