Ausbildung

Dein Weg in Ausbildung, Studium und Beruf - Messe im Mediapark zeigt die Chancen und Möglichkeiten an Berufskollegs

Was ist der Unterschied zwischen einem Berufskolleg und einer allgemeinbildenden Schule? Welche Abschlüsse sind an Berufskollegs und Weiterbildungskollegs möglich? Welche Wege führen zur Fachhochschulreife oder zum Abitur? Und was ist eigentlich ein Berufliches Gymnasium? All diese, aber auch individuelle Fragen werden auf der Messe der Berufskollegs beantwortet.

EU-Projekt "EUniWell": Oberbürgermeister*innen sieben europäischer Städte werben für das Projekt

Das erste Treffen der Stadtoberen von sieben europäischen Städten, die sich über das Projekt »European University for Well-Being« (EUniWell) austauschten, fand am Montag, 6. September 2021, statt. An der Veranstaltung nahmen die Oberbürgermeister*innen aus den Heimatstädten der sieben Universitäten teil, die die European University for Well-Being bilden. Zu den Städten zählen: Birmingham, Budapest, Florenz, Leiden (Niederlande), Nantes (Frankreich), Växjö (Schweden) und Köln.

Der Ordnungsdienst der Stadt Köln bildet aus - Kampagne "Mach Köln korrekter - Als Azubi im Ordnungsdienst"

"Mit einer Kampagne auf den städtischen Informationsanlagen startet ab dem heutigen Dienstag, 16. Februar 2021, die neue Azubi-Kampagne für die Ausbildung als »Verwaltungsfachangestellte/r für öffentliche Ordnung«. Dieser gezielte Ausbildungsgang für den Ordnungsdienst wird seit 2018 angeboten.

Lehrer sehen deutsche Schulen digital abgehängt

"Die Mehrheit der Lehrer steht digitalen Medien aufgeschlossen gegenüber und würde diese auch gerne häufiger im Unterricht einsetzen. Allerdings fehlt es in vielen Schulen an der technischen Ausstattung. Auch wünschen sich viele Lehrer eine bessere Aus- und Weiterbildung speziell im Hinblick auf Digitalthemen.

Digitale Mündigkeit gibt es nicht umsonst: Fünf Forderungen aus der Bildungspraxis

"Der so genannte »Digitalpakt« geistert schon seit einiger Zeit durch die politischen und medialen Debatten. Insgesamt wurden 5 Milliarden Euro für die Ausstattung von Schulen versprochen, die Umsetzung bleibt allerdings unklar. Dabei wäre die Förderung von digitaler Mündigkeit und offener Bildung wichtiger denn je."

Der Lehrer hat noch nicht einmal eine E-Mail-Adresse

"Hartmut Koch sieht kein Zeitfenster mehr für Geduld. Der Fachkräftemangel ist in Thüringen angekommen - es gibt tausende freie Lehrstellen. Hartmut Koch ist Präsident des Verbands der Wirtschaft Thüringens und sagt sinngemäß: Wenn die Zahl der Arbeitnehmer nicht zu halten sei, dann müsse Thüringen die Qualität der Arbeitnehmer steigern. Und das schaffe nur eine bessere Ausbildung.

Deutsche Abiturienten können mehr, als nur mit dem Smartphone zu schummeln!

"Sind unsere Kinder bereit für Roboter, Algorithmen, Hacker-Angriffe und Industrie 4.0? WIRED hat die Innovationen in der Bildung unter die Lupe genommen. Im Interview erzählt Experte Jörg Dräger, wo die Probleme und Stärken in Deutschland liegen."