Cyber-Classroom im Unterricht

Cyber-Classroom im Unterricht

Session Titel: Cyber-Classroom im Unterricht

Referent: Dr. Jörg Zimmermann, Thomas Strittmatter Gymnasium St. Georgen, Baden-Württemberg

Inhalt der Session:
VR Technologien sind in aller Munde. Schon seit einigen Jahren nutzen wir diese Möglichkeiten um unseren Schülern, vor allem im naturwissenschaftlichen Unterricht, Themen und Inhalte zu vermitteln. Welche Möglichkeiten der Cyber-Classroom durch eine Vielzahl an Modulen im schülerzentrierten Unterricht bietet, oder auch die HTC Vive genutzt werden kann, wird anhand von Unterrichtsbeispielen vorgestellt und diskutiert. 

Hintergrund: Cyber-Classroom
Räumliches Vorstellungsvermögen ist nicht bei allen Menschen gleich gut ausgeprägt. Die klassischen Unterrichtsmaterialien arbeiten durchweg mit zwei Dimensionen (Bücher, Filme, PC-Software), so dass es nicht immer einfach ist, Themen wie magnetische Felder, Ebenengleichungen oder Atommodelle entsprechend zu vermitteln. Deshalb wurde mit Hilfe der in Forschung und Industrie weit verbreiteten Virtual Reality Technologie der Cyber-Classroom entwickelt.
Diese digitale Lernumgebung soll den Frontalunterricht sinnvoll ergänzen, Gruppenarbeit und Stationenlernen anreichern und die Schüler und Studierenden beim Verständnis dreidimensionaler Sachverhalte unterstützen. Komplexe Themen werden durch interaktive Echtzeit-Lernmodule sichtbar, immersiv erfahrbar und nachhaltig begreifbar gemacht.

Kontakt:
Dr. Jörg Zimmermann
Thomas Strittmatter Gymnasium St. Georgen
Im Hochwald 8
78112 St. Georgen
http://tsg-stgeorgen.de/
E-Mail: zimmermann[at]tsg-stgeorgen.de

 

► Im "Cyber-Klassenzimmer" wird Mathematik zum Kinderspiel, Artikel auf SZ.de, 01.06.2017

Experience level

Beginner