Digitaler Unterricht: "Ein Gerät pro Schüler muss nicht sein"

"Bund und Länder streiten heftig über die Frage, wie sich die Digitalisierung der Schulen vorantreiben lässt. Doch ist sie überhaupt sinnvoll? Eine Didaktikerin erklärt, worauf es ankommt.
► Kristina Reiss, 66, leitet das Zentrum für Internationale Bildungsvergleichsstudien an der TU München. Außerdem ist sie Dekanin der Fakultät für Lehrerbildung. Seit den Achtzigerjahren erforscht sie den Gebrauch von Computern im Unterricht."

Zum Interviews auf SPIEGEL ONLINE.de.

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.