LZ.de

Deutschlands besten Distanzunterricht bietet Gymnasium im Kreis Gütersloh

"Den besten digitalen Unterricht in Deutschland bietet das Gymnasium Harsewinkel. Das findet zumindest die Jury des Unternehmens »Phywe«, das jetzt den Preis – digital, versteht sich – an das Gymnasium übergab. Verbunden mit einem 1.000-Euro-Gutschein, den die Schule bei dem Hersteller von Lehr- und Lernmitteln im naturwissenschaftlichen Bereich mit Hauptsitz in Göttingen einlösen kann.

Cyberangriffe auf Schulen gefährden Schülerdaten

"Unternehmen in Deutschland werden täglich von Hackern attackiert. Doch die digitalen Angreifer konzentrieren sich nicht nur auf Unternehmen, zunehmend geraten auch Schulen ins Visier. Mit großem Erfolg, wie die Situation in Ostwestfalen-Lippe zeigt. In den vergangenen Monaten sind gleich mehrere Schulen Opfer digitaler Erpressung geworden.

Lernfabrik soll Berufsschüler auf die digitale Arbeitswelt vorbereiten

"Industrie 4.0 und digitalisierte Produktion brauchen nicht nur entsprechend ausgebildete Ingenieure sondern auch Facharbeiter und Techniker. Die vier lippischen Berufskollegs machen dafür jetzt gemeinsame Sache. Auf dem Innovationscampus in Lemgo soll bis Ende des Jahres eine Lernfabrik entstehen, die Berufsschüler auf die digitale Arbeitswelt vorbereiten soll."

Digitales Schulbuch über Russlanddeutsche wird Detmolder Schülern vorgestellt

"Die Lehrpläne der Schulen sind dichtgepackt. Was nicht drinsteht, hat es schwer den Weg in den Unterricht zu finden. Es sei denn, man beschreitet neue, spannende Pfade. Das hat das Land NRW jetzt mit dem Institut für digitales Lernen in Eichstätt getan, um den Schülern die Kulturgeschichte der Russlanddeutschen näher zu bringen. Sie haben ein MBook herausgegeben, ein multimediales Schulbuch, das im Internet zu nutzen ist."