Keine Angst vor’m Urheberrecht: Freie Lizenzen und OER im Bildungsalltag

Keine Angst vor’m Urheberrecht: Freie Lizenzen und OER im Bildungsalltag


Referent:
Henry Steinhau, freiberuflicher Medienjournalist, Redakteur iRights.info


Inhalt der Session - Kurzbeschreibung:
Workshop, der Lehrkräfte in Schulen und Bildungseinrichtungen informiert und aufklärt über

  • Grundlagen des Urheberrechts in Bildung und Wissenschaft
  • Freie Lizenzen am Beispiel Creative Commons
  • den Umgang mit Open Education Ressources (OER).

Ausführlich:
Das Urheberrecht ist für Lehrkräfte in Schulen und Bildungseinrichtungen zu einem wichtigen Thema geworden. Oft wird es mit Risiken und Gefahren verbunden. Denn so gut sich Inhalte aus digitalen Publikationen, Schulbüchern und Lehrmaterialien per Computer nutzen lassen, und so schnell man im Internet auch fündig wird - so unklar und ungewiss ist oft, wie man damit umgehen darf, ohne die Urheberrechte anderer zu verletzen. Tatsächlich sind die urheberrechtlichen Rahmenbedingungen mitunter komplex, aber fürchten muss man sie auch nicht.

  • Hierzu vermittelt der Workshop in kompakter Form Grundlagen des Urheberrechts in Bildung und Wissenschaft, erläutert, wie man geschützte Materialien übernehmen, bearbeiten oder verteilen darf.

  • Zugleich tat sich mit Digitalisierung und Internet aber auch ein neues Feld auf, für Alternativen zu den klassischen Schulbüchern und kommerziellen Lehrmitteln. Immer mehr Menschen stellen sogenannte "Open Educational Resources", kurz OER, ins Netz. Darunter versteht man Lehr- und Lernmaterialien, die kostenlos und unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden, sodass ihre Nutzung technisch einfach und urheberrechtlich unbedenklich ist.

  • Der Workshop erläutert, was unter "freien Lizenzen" zu verstehen ist und zeigt am Beispiel der "Creative Commons"-(CC-)Lizenzen, wie sie rechtlich aufgebaut sind und wie sie im Alltag funktionieren. Anhand zahlreicher Beispiele lernen die Workshop-Teilnehmer, wie und wo man CC-lizensierte Inhalte findet und wie man sie richtig nutzt.

  • Zudem beschäftigen sich die Teilnehmer näher mit "Open Educational Resources". Hierbei geht es nicht nur darum, OER-Materialien zu finden und einzusetzen, sondern auch zu erlernen, wie man selbst den Bestand und die Angebote an OER-Inhalten bereichern oder verbessern kann.

Kontaktdaten: Henry Steinhau
Telefon: 0171-837-94 85
E-Mail: hs[ät]irights.info
iRights.info
Almstadtstraße 9-11, 10119 Berlin
Homepage: https://irights.info
Autorenseite: https://irights.info/author/henry
Facebook: https://www.facebook.com/iRights.info
Twitter: https://twitter.com/iRightsinfo

Experience level

Beginner