Marienschule Fulda - ein zehnjähriger Weg zum schlüssigen Medienkonzept!?


Session-Titel: Marienschule Fulda - ein zehnjähriger Weg zum schlüssigen Medienkonzept!?

Referent: Dr. Oswald Post, OStD, seit 2008 Schulleiter der Marienschule Fulda, zuvor 1999 bis 2008 Lehrerausbilder für Gymnasien im Fach Politik & Wirtschaft am Studienseminar in Fulda

Session-Inhalt: 
Innerhalb von einem Zeitraum von zehn Jahren wurde an der Marienschule Fulda ein schlüssiges Medienkonzept entwickelt. Unter Beteiligung aller Akteure, wie Schülerinnen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreter der Schulträgerschaft wurde ein Weg beschritten, der die individuelle Freiheit des Einzelnen wesentlich im Blick behält und bei der Umsetzung der Konzeption berücksichtigt. Der Weg führte über verschiedene Stufen, die auch stellenweise einer Anpassung bedurften. Dabei wurden Schritte vereinbart, die aufgrund der technologischen Entwicklung sowie aus der pädagogischen Zielsetzung heraus für sinnvoll erachtet wurden. In der fächerübergreifenden Zusammenarbeit von Informatik sowie des Faches Politik & Wirtschaft ist eine Sensibilisierung der Schülerinnen für den Gebrauch von Technologie beabsichtigt. Die Bildung einer Gruppe von Schülerinnen als "Medienscouts", die Ausbildung von Medienpädagogen sowie die Zusammenarbeit mit dem LPR in Hessen unterstützen das Konzept. So werden u.a. die Themen Cybermobbing, Fake News gemeinsam bearbeitet. Als eine der ersten Mint-freundlichen digitalen Schulen in Deutschland wurde die Marienschule 2017 ausgezeichnet. 
Die Benutzung von Smartboards im Unterricht, die Beschäftigung mit der Einrichtung von ipad-Klassen führte letztendlich zum Konzept des "Bring-Your-Own-Device" (BYOD). 

Kontaktdaten: Dr. Oswald Post
Marienschule Fulda, Lindenstr.27, 36037 Fulda, 
Tel.: 0661/ 902 82-14/15
Internetauftritt: https://www.marienschule-fulda.de


Erfahrung: 
Einsteigerkenntnisse
Uhrzeit: 
noch nicht festgelegt
Vortragsraum: 
noch nicht festgelegt