Bildungs-Nachrichten

Do, 22 Okt 2020

"Die Stadt Köln hat ein strukturiertes Risiko-Bewertungs-System entwickelt, mit dem Rahmenbedingungen geschaffen werden, die eine maximale Aufrechterhaltung der Bildungsinfrastrukturen Schule und Kita ermöglichen sollen.
»Unser Ziel ist, dass die Schulen und Kitas dieser Stadt so lange wie möglich unter sicheren Rahmenbedingungen geöffnet bleiben«, sagt Robert Voigtsberger, Beigeordneter für Bildung, Jugend und...

Do, 22 Okt 2020

"Wir diskutieren über den digitalen Bildungs-Pakt: Daniel Jung, der »Rockstar der Mathematik« (FAZ) kritisiert die Politik und fordert eine digitale Lern-Revolution. Computer in den Schulen reichen nicht, auf die Pädagogen kommt es an – und auf die Pädagogik!
»Wir brauchen neue didaktische Konzepte, um aus analogen Klassenzimmern digitale Lernorte zu machen«, fordert Daniel Jung. In seinem Buch »Let‘s Rock Education...

Mo, 19 Okt 2020

In Köln-Lövenich entsteht am Rande des Gewerbegebietes an der Zusestraße ein neues Gymnasium mit Dreifachturnhalle. Schule, Turnhalle und Außenanlagen werden von einem von der Stadt beauftragten Totalunternehmer (TU) geplant und errichtet. Die vorherige, umfangreiche Grundlagenermittlung ist durch die städtische Gebäudewirtschaft erfolgt. Das Gymnasium wird über drei Züge in der Sekundarstufe I und fünf Züge in der Sekundarstufe II verfügen....

Mo, 19 Okt 2020

"Schärfere Corona-Regeln für die Schulen in Schleswig-Holstein: Nach den Herbstferien müssen ab Montag auch im Unterricht Masken getragen werden – jedenfalls in den weiterführenden Schulen. Und es muss alle 20 Minuten lang bei weit geöffneten Fenstern gelüftet werden sowie in allen Pausen. Die Maßnahmen stoßen bei Schülern, Eltern und Lehrern auf Zustimmung.
 
Als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus muss in...

Do, 15 Okt 2020

"In der Corona-Krise hat die Digitalisierung der Schulen Fahrt aufgenommen. Der Medientheoretiker Ralf Lankau findet, sie greife zu kurz und werde zu einer Kostenexplosion führen. Im Interview fordert er ein Umdenken. 

Sie haben in zahlreichen F.A.Z.-Artikeln Kritik an der Digital-Euphorie an Schulen und Hochschulen geübt. Hat sich Ihre Haltung durch die Corona-Krise verändert?
Ralf Lankau: ...

Mi, 14 Okt 2020

"Wissenschaftsfestivals gehören zu den beliebtesten Formaten, die Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene gleichermaßen begeistern. Seit mehr als 20 Jahren veranstaltet der Verein »Science & Technologie« in Kooperation mit dem Europa-Park im deutschen Rust die "Science Days".
Aufgrund der Corona-Pandemie entschloss man sich, das Festival in neuem innovativen Rahmen durchzuführen und ein Online Wissens- und Wissenschaftsfestival...

Di, 13 Okt 2020

"Im diesjährigen Smart City Index des Branchenverbands Bitkom erreicht Köln den dritten Platz und liegt damit nur knapp hinter Hamburg und München. Gegenüber dem vergangenen Jahr hat sich Köln in der Gesamtwertung um sechs Plätze verbessert.
Laut Bitkom zeigt der Smart City Index, wie digital die deutschen Großstädte sind. Dabei wird eine große Dynamik deutlich, die durch viele Positionswechsel im Vergleich zum...

Mo, 12 Okt 2020

"Das Team ist bereit: vier Schüler und zwei Lehrer. Zur Crew gehört der 16-jährige Marius Denda. Er ist einer der sogenannten Digi-Lotsen am Lilienthal-Gymnasium in Anklam, das jetzt mit 10 000 Euro des Stifterverbandes gefördert wird und damit zu den nur zwölf bundesweit bedachten Schulen gehört. »Wir wollen das Potenzial, das uns die digitale Technik bietet, viel besser an der Schule ausnutzen«, sagt der junge Mann aus...

Do, 8 Okt 2020

"Szenario eins: Homeschooling ist Alltag. Szenario zwei: Die Menschen der Zukunft haben ihren Lehrer in der Hosentasche. Szenario drei: Alles bleibt beim Alten. Ein Gespräch mit Zukunftsforscher Heiko von der Gracht. Ein Interview von Vincent Hochhausen.

didacta: Wird Bildung in 100 Jahren noch dieselben Ziele verfolgen, wie jetzt?
Heiko von der Gracht: Hoffentlich nicht! Zwei Möglichkeiten sind vorstellbar...

Do, 8 Okt 2020

"Die Corona-Krise trifft arme Jugendliche besonders hart. Das zeigt ein Bericht der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit.
Die Corona-Pandemie verschlechtert die Zukunftsperspektiven von Millionen Jugendlichen, die ohnehin am Rand der Gesellschaft leben. Das stellt der Monitor Jugendarmut 2020 fest, den die Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) an diesem Donnerstag in Berlin vorstellt. Die...

Mi, 7 Okt 2020

"Ein Vater fordert bei einem Fachgespräch der Freien Wähler eine unkompliziertere Verteilung von Geld für die Schulen.
Es gibt einige Punkte, bei denen Thomas Mc Kie von der Politik im Umgang mit der Corona-Pandemie Nachholbedarf sieht. Ein zentraler Punkt ist für den Vater von vier Kindern aus Ottobrunn, zwei davon im Grundschulalter, die unkompliziertere Verteilung von Geld für die Digitalisierung an Schulen. Dass seine...

Di, 6 Okt 2020

"Leinen los: Das digitale Lernmanagementsystem »LMS Lernen Hamburg« steht in den Startlöchern und wartet darauf, von Hamburgs Schulen gekapert zu werden! Ausgestattet mit zahlreichen Features, wurde es gemeinsam von oncampus und der Hamburger Schulbehörde sowie mit Hilfe der Schulen selbst entwickelt – auf Basis der Open Source Software »Moodle«.
Die Teamarbeit bei der Entwicklung war dabei ein wichtiger Aspekt...

Di, 6 Okt 2020

"WDR-Umfragen unter fast 1.100 Schulleitern und über 500 Schülern zeigen: Viele Schulen fühlen sich in Sachen Digitalisierung überfordert und frustriert. Es fehlen Geräte und die passende Fortbildung - und wenn Geräte da sind, müssen sich oft Lehrer in ihrer Freizeit um die Wartung kümmern. Erstmals gibt es nun auch einen Überblick, wie das »Homeschooling« in NRW abläuft - oft mit ausgedruckten Arbeitsblättern und nicht wirklich digital....

Mo, 5 Okt 2020

"Hefte 'raus und mitgeschrieben: Die Handschrift ist ein großartiges Training für unser Gehirn und macht uns schlauer. Eine neue Studie aus Norwegen bestätigt das.
Handy, Tablet, Tastatur: Wer macht sich heute noch Notizen mit Zettel und Stift? Im digitalen Zeitalter verkümmert unsere Handschrift und wird immer mehr zu einem nostalgischen Relikt. Das ist nicht nur schade für die Kultur, sondern in erster Linie für unser Gehirn.

...
Mo, 5 Okt 2020

"Digital-Unterricht mit Hindernissen: Im Frühling fehlten vielen Kids die Tablets, vielen Lehrern die Erfahrung und der Lernplattform die Ausdauer. Wie sieht es jetzt aus? Als am 21. März über Bayern der Lockdown verhängt wurde, haperte es mit der Digitalisierung an Bayerns Schulen gewaltig. Von jetzt auf gleich musste der Unterricht für rund 1,65 Millionen Schüler aus den Klassenzimmern ins Netz verlagert werden – darauf...