MakeyMakey und Scratch im Grundschulunterricht


Session-Titel: MakeyMakey und Scratch im Grundschulunterricht

Referentin: Svenja Wißmann

Session-Inhalt:
Interaktive Plakate gestalten und diese programmieren? Gebastelte Musikinstrumente zum Klingen bringen? Durch die Kombination des Makey Makeys (einer Leiterplatine) und der visuellen Programmiersprache Scratch entstehen spannende Projekte für den Grundschulunterricht. Erlernen Sie in diesem Workshop die Grundlagen und erstellen Sie eigene Instrumente oder Plakate. Das Projekt Coding For Tomorrow ist ein Projekt der Vodafone Stiftung Deutschland. In unseren Schulungen uns Workshops lernen Lehrkräfte die Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien kennen.

Der Einsatz der Tools kann frühestens ab der 2. Klasse erfolgen und ist für alle Fächergruppen geeignet. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse.

Kontaktdaten: Svenja Wißmann
Coding For Tomorrow
Alte Fabrik Oberbilk, Mindener Straße 33a, 40227 Düsseldorf
Tel.: 0211/ 69 52 42 22
E-Mail: info@coding-for-tomorrow.de  
Internetauftritt: www.coding-for-tomorrow.de

Facebook: www.facebook.com/CodingForTomorrow
Twitter: www.twitter.com/CFT_Hub
Instagram: www.instagram.com/codingfortomorrow

Erfahrung: 
Einsteigerkenntnisse
Uhrzeit: 
noch nicht festgelegt
Vortragsraum: 
noch nicht festgelegt